Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
475 4

Alfred Klotz


Basic Mitglied, Espenschied

Wie lange ...

...wird dieser Baum im Bryce Canyon noch seinen Platz haben? So dachte ich bei mir im Jahr 1994. Als wir 2003 wieder an der Stelle waren, stand er immer noch da. Scheinbar unverändert.

Kommentare 4

  • Alfred Klotz 21. Dezember 2005, 14:52

    @Marcus: Das Bild ist im vollen Gegenlicht entstanden. Rechts oben, im hellen Teil steht die Sonne hinter den Wolken. Die Belichtung hatte ich auf den Felsen liegen, der Himmel war total überbelichtet. Ein 2. Foto auf den Himmel brachte die Felsen ins totale Dunkel. In Photoshop hab ich dann den Himmel und die Felsen zu einem Bild gemacht. Da die Sonne den Baum von hinten trifft, hab ich ihn "im Dunkeln" gelassen.
  • Marcus Gipp 21. Dezember 2005, 14:16

    beeindruckend, gefällt mir gut
    der baum am rande des bildes gibt dem ganzen zum blauen himmel eine besondere wirkung, vielleicht hättest du ihn noch ein kleines bischen aufhellen sollen
    du hast die farben nachträglich noch schön herausgearbeitet
    gruß marcus
  • Eva-Maria Rittig 21. Dezember 2005, 10:34


    ... und doch irgendwie beruhigend...
    mir gefallen die farben das motiv und die presentation...
    ist schon ziemlich 'wuchtig' aber stark im ausdruck...

    grüße, e;-)
  • Christof Kaiser 21. Dezember 2005, 10:28

    Schöne Schatten von den Wolken! Auch wenn das Bild auf mich etwas unruhig oder anstrengend wirkt.