Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Norbert REN


Pro Mitglied, Großraum Göttingen

Wie kleine Füchse gemacht werden

Nicht jede Narrenzunft hat ihre Wurzeln bis ins Mittelalter oder die beginnende Neuzeit.
Diese archaisch anmutenden Holzmasken gehören dem Verein "Ranzige Füchs" e.V. aus Wäschenbeuren, der 1997 erst gegründet wurde.
Gerade diese Tatsache beweist, dass das Schwäbisch Alemannische Brauchtum lebt, und sich immer wieder selbst neu erfindet.
Fastnachtszeit ist die Paarungszeit (Ranzzeit) der Füchse, von denen es in Wäschenbeuren wohl reichlich gibt.
Seit 12 Jahren beteiligen sie sich am Karlsruher Fastnachtsumzug. Während des Umzuges bewerfen sie die Zuschauer gerne mal mit Gänsefedern. :-)

Kommentare 32

  • Markus Novak 16. Februar 2013, 17:44

    tolles Bild udn interessante Infos!
    LG markus
  • Inge Striedinger 13. Februar 2013, 20:03

    Toll gemacht und der Pelz hat gewärmt!
    LG Inge
  • UK-Photo 11. Februar 2013, 19:56

    Klasse Photo und Erläuterung!! LG Uli
  • K.-H.Schulz 11. Februar 2013, 12:07

    Die kenne ich auch. Die kommen aus dem Nachbarort
    LG:karl-heinz
  • Ruth U. 10. Februar 2013, 18:50

    Füchse sind doch niedliche Tiere, also sollen sie ruhig noch ein paar dazu machen ;-)) ... beeindruckend ist die tolle Detailzeichnung des Bildes.
    LG Ruth
  • Riff 10. Februar 2013, 18:42

    Eine tolle Bastelei, klasse gemacht ! ;-)))
    LG Riff
  • immerunterwegsKVB 10. Februar 2013, 12:19

    Das ist ja mal eine ganz ganz interessante Aufnahme. Ein richtige Hingucker

    LG Sofie
  • LindeA. 9. Februar 2013, 16:19

    Das sind ja wunderschöne Masken, sehr liebevoll gestaltet!

    LG
    Linde
  • Peter Kahle 9. Februar 2013, 14:32

    Sehr gut arrangiert und in bester Qualität.
    Die Info dazu ist sehr interessant.
    Liebe Grüße Peter
  • Walter Brants 8. Februar 2013, 17:59

    Mußten wir vor 20 Jahren noch 60 km fahren, um echte schwäbisch-alemannische Fasnet beim "Narrensprung" in Rottweil zu erleben, so sind wir jetzt von den in den umliegenden Dörfern in den vergangenen fünf Jahren gegründeten Fasnetsvereinen geradezu umzingelt. Da geht es nicht mehr um Brauchtumspflege, sondern in der Verkleidung vor allem zu Hexen und Teufeln vorwiegend um billigen Klamauk. Den sucht man in den Fasnetshochburgen Rottweil, Triberg oder Rottenburg vergeblich. Moderne Zeiten halt, in denen die Frage nach der bestmöglichen "Vermarktung" Vorrang hat. - Das Häs, das Du hier zeigst, sieht sehr gut aus. Aber auf welchen Urgrund geht es zurück?
    VG von Walter
  • Eva-Maria Nehring 8. Februar 2013, 17:25

    Sehr ins Detail gehen die Hersteller,
    da steckt Liebe in der Arbeit.
    Danke auch für Deine info dazu.
    LG Eva
  • Die Waldvenus 8. Februar 2013, 17:02

    Ganz fein in Szene gesetzt!
    LG Bärbel
  • Lutz-Henrik Basch 8. Februar 2013, 15:46

    Auf jeden Fall eine originelle Maskerade, die Du hier gekonnt ins Bild gesetzt hast.
    LG Lutz
  • Monue 8. Februar 2013, 15:46

    Die Füchse aus Wäschenbeuren.... ist ja hier um die Ecke... diese liebevoll gestalteten Masken hast Du prima aufgenommen. Fein arrangiert, schön freigestellt, feines Naturbokeh, tolle Quali! Und informativ präsentiert... Kompliment!
    Ein schönes Wochenende wünsch' ich Dir!
    LG Moni
  • Marianne Th 8. Februar 2013, 15:45

    Die Masken gefallen mir, die Felle sehe ich lieber am lebenden Fuchs, dem Verein "Ranzige Füchs" muß ich das wohl verzeihen.
    Ein wohltuend anderes Bild zur Fastnacht und die Info dazu ist interessant.
    LG marianne th