Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.230 56

Sylvia Schulz


World Mitglied, Göppingen

wie Fontänen

schießen die Geysire aus der Erde, was für eine Kraft. Über der Landschaft hängt der Duft nach Schwefel, nur gut wir haben klares Wetter, aber für die Leute, die immer dort leben, muss es doch grauenvoll sein.
Andererseits, die Maori erkannten wie sie die Kräfte der Erde nutzen können. Diese brodelnde Erde, die auch nicht ungefährlich ist, war ein wichtiger Grund, für ihre Ansiedlung vor vielen Jahrhunderten.
Die vielen meerestüchtigen Wakas ("Kanus"), die zwischen dem 8. und 14. Jahrhundert in Neuseeland strandeten sind noch immer die Grundlage der heutigen Stammesgesellschaft. Die meisten Leute wissen welches Waka ihre Maori-Vorfahren nach Neuseeland brachte und ihre Identität basiert nach wie vor auf den Stämmen, Unterstämmen und Grossfamilien, die von den Wakas abstammen.

Kommentare 56