Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Volker a.H.


Pro Mitglied

Wie ein 'Oculus'

aus Glas erscheint der Himmel im Atrium des Hotels Rosenpark in der Marburger Innenstadt.
Auch hier ist das optisch bestimmende Element die Rose, die in fast allen Gebäudeteilen integriert ist.
~
Von der gebürtigen Marburgerin
- Anneliese Pohl -
wurde der Grundstock der Architektur und Ausstattung für dieses einmalige schöne Hotel gelegt.
Äußerlich kennzeichnende Teile erinnern an den Jugendstil um 1900 und
sind dekorativ geschwungene Linien sowie flächenhafte florale Ornamente.

Kommentare 6

  • Antja 10. Juni 2012, 21:20

    Auf mich wirkt die szene wie auf dem Traumschiff, so schön ist es dort! Und Rosen liebe ich sowieso über alles! Ich finde es klasse, wenn auch wieder ältere Architekturstile nicht vergessen werden! Und Dein Foto ist nicht nur eine gute Werbung für das Hotel, sondern auch eine Freude für jeden Betrachter!
    LG Antja
  • Foto-Nomade 9. Juni 2012, 12:10

    Ein gediegener Blick über die Etagen in den Himmel.
    Da wird es knapp und ich entscheide mich in solchen Fällen immer für ein Vertikal-Panorama.
    Zumindest rechtfertigt die Ansicht das sonst verpönte Hochformat.
    Die Belichtung und Farben adeln Dein Bild.
    ~
    Danke zu

    ~
  • Fotomama 8. Juni 2012, 23:08

    Jetzt verstehe ich, was du mit dem "schönsten Caféhaus" meinst... von außen sah es nämlich doch eher alltäglich aus, auch wenn ein paar interessante Elemente dabei waren.

    Das hier dagegen ist was ganz besonderes. Deine Perspektive macht Neugierig auf mehr, weil man vom Treppenaufgang und der Empore nur ausschnitte sieht.
    Ist der Aufgang geeignet, um von unten eine Weitwinkelaufnahme zu machen, die die ganze Empore und möglichst viel vom Treppenaufgang zeigt? ...sieht eher nicht so aus, du bist ja schon auf 22mm runter. Da würde höchstens ein Fisheye noch was bringen und das würde die ganzen schönen Linien verzerren. Das hat das herrliche Geländer nicht verdient!
    Aber ich glaube, ich muss auch mal nach Marburg.
    Gruß, Fotomama
  • UlrikeausBrempt 8. Juni 2012, 18:26

    Marburg scheint sehr interessante Motive zu haben, du hast hier auch eine gute Perspektive gewählt. Kannst du dazu noch einmal das ganze Glasdach zeigen :-)
    Würde ich gerne sehen!
    LG Ulli.
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 8. Juni 2012, 17:19

    Hallo Volker.
    Eine tolle Sperspektive, gefällt mir, auch mit der Belichtung hat es geklappt. Guter Bildschnitt.
    Lg. Wolfgang.
  • Schwarzerskorpion 8. Juni 2012, 16:59

    Ich finde es sehr schön wenn so was hier weiterhin erhalten bleibt und gepflegt wird, den es ist ja wirklich ein sehr schöner optischer Anblick. Hoffe allerdings, das die Betten im laufe der Zeit gewechselt wurden :-)
    Sehr schönes, lichtdurchflutetes Hotel so wie ich das erkennen kann in deinem schönen Bild hier zu und bestimmt sehr gemütlich.

    Gruß Skorpi

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Marburg
Klicks 279
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 350D DIGITAL
Objektiv Unknown 18-55mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 22.0 mm
ISO 400