Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
White necked Jacobin

White necked Jacobin

399 3

Franz Sommer


Pro Mitglied, Adliswil

White necked Jacobin

Costa Rica, Monteverde
Leider hat es den ganzen Tag sehr stark geregnet,
ich konnte nur ganz wenige Aufnahmen machen,
dieses Kolibri-Weibchen ist nur gerade 13cm klein.

In Höhenlagen zwischen 700 und 2.000 Meter in Gebieten südlich der Cordillera de Guanacaste bis hin nach Panama leben diese nur 13 Zentimeter großen Kolibris. Ihr hauptsächliches Vorkommen innerhalb Costa Ricas liegt auf der karibischen Seite des Landes, aber in manchen Gegenden der Pazifikküste trifft man sie dennoch an. Am liebsten halten sich diese Vögel in feuchten Wäldern auf. Sie ernähren sich unter anderem vom Nektar unterschiedlicher Helikonienarten. Die Männchen tragen fast am gesamten Körper grüne Federn, die metallisch schillern. An den Schenkeln ist ihr Gefieder weiß, ebenso wie ein schmaler Bereich hinter den Augen; der Schnabel ist schwarz und gerade. Weibchen tragen auf der Körperoberseite grüne, metallisch schillernde Federn. Die Unterseite des Körpers ist weiß. Hier tragen die Weibchen zahlreiche hellgrüne Punkte. Dieses Muster erstreckt sich von der Kehle bis zur Unterschwanzdecke. Auch haben die Weibchen weiße "Hosen" wie die Männchen. Darüber hinaus befinden sich über und unter den Augen schmale, weiße Streifen. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Costa Rica bis ins westliche Ecuador.

Canon EOS1 DX
EF 28-300 (275mm)
f 5,6, ISO2000, 1/125s
mit Blitz

Kommentare 3