Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
214 11

Ulla Kulcke


Basic Mitglied, Freiburg

white & blue

digital aufgenommen, Tonwertkorrektur, Kontrast erhöht, beschnitten und nachgeschärft

Kommentare 11

  • Roland Schiefer 19. September 2001, 18:58

    Was auch immer es ist. Es wirkt.
  • Wolfgang Moersch 18. September 2001, 9:24

    Der Zauber entsteht im Kopf, dank der Zauberin.
  • Stefan Negelmann 17. September 2001, 11:17

    neinnein Ulla, Zauber kann mit vielen Mitteln entstehen...Du kennst doch z.B. Franz' und Elfis Bilder...

    Gruß stefan
  • Ulla Kulcke 17. September 2001, 11:15

    @Stefan:
    Zauber entsteht doch nicht durch Filter oder schärfen, sondern findet sich nur in der Wirklichkeit.
    Gruss, ulla
  • Stefan Negelmann 17. September 2001, 11:06

    @ ulla.

    jetzt hast du einen Teil des Zaubers genommen...

    Gruß Stefan
  • Ulla Kulcke 17. September 2001, 11:05

    @alle: danke für Eure Anmerkungen!
    @Günther: Die Waben sind weder durch einen Filter, noch durch Nachschärfen entstanden, sondern sind in realita vorhanden.
    Gruss, ulla
  • zett42 16. September 2001, 23:52

    klasse,es spricht mich an, kann es aber nicht direkt begründen... ich glaube es ist das minimalistische,aber dennoch für mich genug visuelle information(vor allem durch die gitterstruktur und den 3d-effekt durch den schatten auf dem blauen dreieck) um den blick im bild zu halten und es nicht langweilig erscheinen zu lassen... auch die bildaufteilung inspiriert mich sehr
    gruß,sascha
  • Stefan Negelmann 16. September 2001, 20:21

    was soll ich da noch schreiben...minimalistisch...abstrakt...farbig...toll!

    Viele Grüße
    Stefan
  • Thomas Mau 16. September 2001, 20:05

    Hi Ulla
    Diese Fotografie ist sehr futuristisch. Einfach und schön. Die Tatsache, daß die Skala unerkennbar ist, finde ich super
    Gruß Mau
  • Sylvia Mancini 16. September 2001, 19:44

    Eine gelungene Aufnahme, mir gefällt auch das zweite blaue Objekt, das wie ein Schatten des vorderen wirkt. Um was handelt es sich bei diesem Bild?
  • Dieter Schumann 16. September 2001, 18:14

    Hallo Ulla,

    eine schöne minimalistische Komposition - könnte mir aber gut eine noch etwas stärkere Schräglage vorstellen ...?
    Beginnst du, dich mit der Digitalen anzufreunden?
    Gruß Dieter

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 214
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz