Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter Linderer


Free Mitglied

When The Night Comes

Canon EOS 500, 35-80 mm, Kodak Elite 200 Dia, Kodak Photo CD, Photoshop für Ausschnitt und Farboptimierung

Kommentare 6

  • Günter Peschel 3. Oktober 2002, 19:09

    weniger ist mehr. mit diesem foto ist es dir gelungen.
    günter
  • Stefanie Herzer 10. Januar 2002, 0:31

    Wunderschoen und die Sonne gehoert unbedingt ins Bild.
    Gruss
    Stefanie
  • Detlef Winkelewski 9. Januar 2002, 12:08

    Titel gut,
    Motiv sehr gut,
    Ausschnitt sehr gut,
    nix wegschneiden,
    nix eliminieren,
    alles so lassen wie es ist!

    Grüße aus Berlin

    Detlef
  • Günter Linderer 8. Januar 2002, 23:27

    @alle
    Muss wohl noch einiges gerade rücken:
    Also, warm angezogen war ich schon, Kurt, es war eiskalt und neblig, die Sonne (sorry Andreas) stand waagerecht und wurde vom Nebel fast verschluckt, gab aber noch genug Licht, um dieses Foto (es ist "echt") überhaupt machen zu können. Darum würde ich sie auch nicht eliminieren, Erich, weil das alles sonst nicht mehr glaubhaft wäre, mit dem Mond und so...

    Viele Grüsse
    Günter
  • Andreas Lanz 8. Januar 2002, 22:01

    Hallo Günter
    Das Bild ist einfach traumhaft, so richtig eines zum hingucken! Die blaue Farbe, der Bodennebel, der Mond - und vor allem ist es wieder sehr gekonnt aufgebaut und "inszeniert". Gratuliere!
    Gruss
    Andreas
  • Kurt Salzmann 8. Januar 2002, 21:55


    Ein klasse Bild.

    Da hast du dich aber warm anziehen müssen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 319
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz