Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
248 49

Charly Charity


Complete Mitglied, Schleswig - Holstein

What if ...

What if God was one of us?
*
*
*
Ich habe gerade heute und in den vergangenen Tagen, sehr viele schöne Gespräche gehabt, sie drehten sich um Glaube, um Vertrauen, um Fürsorge und um Achtsamkeit, um Aufrichtigkeit ... um Alltag eben. Daher habe ich mich dazu entschlossen, dieses Foto hochzuladen und möchte es auch gar nicht weiter erläutern. Das Einzige, was ich sage ist:

DANKE, nach ganz oben*
... und DANKE, für und an diese wunderbare Gemeinschaft hier*
*
*
*
Joan Osborne - One of Us
https://www.youtube.com/watch?v=xZEO1Lug25s
*
*
*
One of Us Songtext Übersetzung

Wenn Gott einen Namen hätte, wie würde er heißen?
Und würdest du ihn mit seinem Namen ansprechen,
Wenn du ihm in seiner Herrlichkeit gegenüberstehen würdest?
Was würdest du ihn fragen, wenn du nur eine Frage stellen könntest?

[Refrain:]
Und yeah, yeah, Gott ist groß
Yeah, yeah, Gott ist gut
Yeah, yeah, yeah, yeah, yeah

Was wäre, wenn Gott einer von uns wäre?
Nur so ein Lümmel, wie wir welche sind?
Nur so ein Fremder im Bus,
Der irgendwie nach Hause kommen will?

Wenn Gott ein Gesicht hätte, wie würde es aussehen?
Und würdest du es sehen wollen,
Wenn das bedeuten würde, dass du glauben müsstest,
An Dinge wie den Himmel und an Jesus und die Heiligen
Und an all die Propheten?

[Refrain]


Was wäre, wenn Gott einer von uns wäre?
Nur so ein Lümmel, wie wir welche sind?
Nur so ein Fremder im Bus,
Der irgendwie nach Hause kommen will?

Der irgendwie nach Hause kommen will,
Wieder hinauf in den Himmel, ganz allein;
Und keiner ruft ihn an per Telefon,
Außer vielleicht der Papst in Rom.

[Refrain]

Was wäre, wenn Gott einer von uns wäre?
Nur so ein Lümmel, wie wir welche sind?
Nur so ein Fremder im Bus,
Der irgendwie nach Hause kommen will?

Der nur irgendwie nach Hause kommen will,
Wie ein heiliger Vagabund
Wieder hinauf in den Himmel, ganz allein;
Der nur irgendwie nach Hause kommen will

Keiner ruft ihn an per Telefon,
Außer vielleicht der Papst in Rom.
*
*
Kirche KOS
Foto Jasmin
*
*
*

Unsere Fotografin auf Abwegen ... ;-)*
Unsere Fotografin auf Abwegen ... ;-)*
Charly Charity

Spieglein, Spieglein
Spieglein, Spieglein
Charly Charity

Kommentare 49

  • Harald. Brede 18. Dezember 2017, 12:09

    Das Foto, detailreich, untermalt mit tiefsinnigen Worten und Gedanken, eine rundum gelungene Fotoarbeit, die einfach super in die Zeit paßt, mein Kompliment.
    LG Harald
  • noblog 16. Dezember 2017, 19:58

    klasse Innenansicht
    Euch allen ein schönes Adventswochenende
    LG Norbert
  • Pixelknypser 15. Dezember 2017, 18:54

    Ein Motiv das mir persönlich sehr gut gefällt,Daumen hoch+++VG Ingo
  • Die Mohnblumen 15. Dezember 2017, 17:22

    Gefällt uns ganz ausgezeichnet vom Motiv aber auch von der fototechnischen Umsetzung.+++++
    Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit.
    Heike & Karl-Heinz
  • lawinchen 15. Dezember 2017, 13:59

    Danke auch...
    Du bist ein so selten wundervoller Mensch,
    der mit seinen Gedanken, Worten und Werken die FC sehr bereichert!!!
    Das Thema "Gott" ist aber sooo... ausgiebig... dass es diese Seite hier sprengen würde...
    Deshalb sage ich jetzt einfach "nur":
    Wunderschön, Dein Bild!!!
    LG Christine
  • Günter7 14. Dezember 2017, 22:29

    In schöner Schärfe von dir abgelichtet.
    VG Günter
  • Lorenz Peter 12. Dezember 2017, 11:15

    Hallo Dagmar,
    hier hast Du ein Foto eingegeben und dazu eine Aussage gemacht.
    Für Beides kann ich nur Danke sagen.
    Unabhängig davon, daß das Foto alleine schon eine herrliche Darstellung eine Kirche ist,
    die m.E. nicht rk. ist.
    Nochmals Vielen Dank.
    LG Peter
  • Bernhard Kuhlmann 11. Dezember 2017, 13:44

    Ein für mich etwas ungewohnter anblick, aber dennoch sehr schön anzusehen auch im Vergleich zu unseren Norddeutschen Kirchen.
    Gruß Bernd
  • Lila 10. Dezember 2017, 22:49

    so viele schöne alte Ikonen ... ein klasse Bild !!!!!!!
    L.G. Lila
  • Francesco Fusco 10. Dezember 2017, 22:19

    Meravigliosa!
  • eman1 10. Dezember 2017, 13:34

    Moin Dagmar,
    alljährlich um die Weihnachtszeit herum rücken bei uns plötzlich die Kirchen wieder ins allgemeine Blickfeld und quellen vor BesucherInnen über... - in ihrer Gold- und Glitzer- und Bilderpracht und mit der Geschichte vom lieben Jesulein, die ursprünglich überhaupt nicht schön war, sondern eine Flüchtlingsgeschichte mit Mord und Totschlag! -> Diese ursprüngliche Geschichte wieder in weniger weihevollen Worten zu erzählen, wäre ehrlicher, könnte vielleicht zumindest einigen der BesucherInnen zu denken geben und würde auch viel besser zu unserer heutigen Weltlage passen... Soweit meine inhaltlichen Gedanken zum Bild...
    In deinen Erläuterungen gibt´s ne Menge Fragen, aber keine Antworten... Hmmm, passt auch in unsere Zeit. Bloß keine Stellung beziehen und niemandem auf die Füße treten... Alles schön allgemein formulieren... :-) ...
    Fotografisch gesehen ist dein Übersichtsbild des Kircheninneren in seiner schrägen Perspektive und in der linken oberen Ecke außergewöhnlich; es lebt vor allem durch die Farben, das besondere Licht mit seinen Wirkungen und die dadurch vermittelte Kirchenatmosphäre...
    Mir gefällt das Bild-Text-Gesamtpaket, weil´s zum Nachdenken anregt...
    LG Jens
  • Headless and blind 9. Dezember 2017, 22:56

    Das schaut irgendwie russisch-orthodox aus - jedenfalls eine sehenswerte Aufnahme in bester Qualität!
    Gruß H&b
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 9. Dezember 2017, 17:52

    Ich persönlich sehe so ein Kirche das erste Mal. Unglaublich prachtvoll Mit dem Gold und dem Glanz der Heiligenbilder. Eine sehr gute Aufnahme.
    Ich wünsche euch ein gemütliches und schönes Adventswochenende.
    LG Heike
  • Tom EPL 9. Dezember 2017, 11:44

    Das Lied hat mir damals schon gefallen, als es veröffentlicht wurde. Ein passendes Bild für die Vorweihnachtszeit. Auf dass die Welt friedlicher wird, als sie es zur Zeit ist.
    LG Tom
  • Holger X. 9. Dezember 2017, 10:33

    Na, wenn einen schon mal der Papst in (oder aus) Rom anruft, ist ja schon viel gewonnen, finde ich :-)
    Liebe Grüße und ein schönes 2. Advents-Wochenende !
    L. G. - Holger