Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kusi N.


Free Mitglied

what a wonderful evening [ IV ]

walkin' in a winter wonderland


nikon fm - 50mm 1.2 - neopan 400 @1600

Kommentare 17

  • Carlo Dumeland 31. Oktober 2009, 18:55

    super bild
    lg cd
  • Tinu Glauser 26. Februar 2006, 17:44

    ein sehr schönes bild
  • Kusi N. 3. Januar 2006, 22:24

    ah, verzerren... ja, das wäre eine möglichkeit!
    aber eben, es geht halt eher ums prinzip...
    mal schauen ob ich bis zum 27. zwei verschiedene Abzüge davon machen kann, dann können wir das bei einem Bier besprechen! ;-)
  • Willy Vogelsang 3. Januar 2006, 12:00

    Kusi, nicht Bild drehen! Alles auswählen und links oben leicht nach links aussen ziehen, evt. links unten leicht nach unten ziehen. Habs probiert. So geht nichts Wesentliches verloren.
    Gruss WillY
  • picturesandmore 3. Januar 2006, 9:33


    Wunderschönes Winter-Traumland....gefällt mir so wies ist sehr gut ! Ich hätt den 20 Minuten-Kasten noch wegretouchierd- der bricht die Harmonie des Bildes...

    VG...yanick
  • Kusi N. 3. Januar 2006, 9:13

    @willy
    tja, das geht hier eher ums prinzip, wenn ich von diesem bild einen abzug machen werde, mache ich nämlich auch das ganze negativ und noch einen feinen schwarzen rahmen drum und das hier soll halt möglichst autentisch sein...
    ausserdem hab ich mal kurz probiert, aber dann würde oben rechts das erleuchtete fenster weggeschnitten, das fehlt dann irgendwie...
  • Willy Vogelsang 2. Januar 2006, 22:28

    Kurze Frage, Kusi: Wenn du das Negativ scannst und im PC bearbeitest, d.h. doch - Grösse anpassen, Rahmen drumrum, in JPG abspeichern - dann ist das Bild doch digital, oder? Was ist denn noch ein Problem, das Bild nachträglich zu richten?
    Ein gwundriger
    WillY
  • Kusi N. 2. Januar 2006, 18:43

    @all
    danke für die anmerkungen, schön dass es euch gefällt!
    während der zeit wo wir im kino waren hats kurzerhand 15cm geschneit und die ganze bieler innenstadt (nicht bälliz...) war schon fast surreal...
    später in der nacht hats dann heftig rein geregnet und am morgen war der ganze zauber schon wieder weg... :-(
    also das überstrahlen finde ich jetzt hier eigenltlich noch sehr erträglich!?!
    die schieflage _hätte_ ich natürlich richten können (hätte ich bei digital wohl auch gemacht) aber das negativ ist halt jetzt einmal so und voilà... :)
  • Time Out 2. Januar 2006, 9:33

    ...break...
  • Bon Sai 2. Januar 2006, 9:04

    Hallo Kusi

    so sind sie halt die Winter-Nachtbilder im Schneefall, das nächste Mal sollen die Elektr.Werke das Licht etwas herunterdrehen, damit die Lampen nicht so überstrahlen (grins).
    Und du könntest endlich mal eine Wasserwaage auf deine Nikon montieren, so wegen schief und so (ha haa)
    Mir gefällts so sehr gut, so wars, so hast du es gezeigt, so ist es gut.
    LG tOni
  • weggezogen 2. Januar 2006, 1:15

    winterwonderland im bälliz?
    egal. wunderschön!
  • Ela Ge 1. Januar 2006, 23:39

    jetzt war meine spontane assoziation zu einem charles dickens wintermärchen .......... wunderbar, du hast total diese stimmung in mir erzeugt.
    schade, dass es ein bissl kippt oder war das absicht??
    eleonora
  • Der Dicke 1. Januar 2006, 22:08

    doch. ich kann mich den vorschreibern nur anschließen. feine serie. und geraderücken hätte ich auch nicht gemacht. ;-)
  • Frau AHa 1. Januar 2006, 21:56

    Abgesehen vom King Kong-Bild gefällt mir die ganze Serie sehr gut. Jedes Bild hat seine eigene Aussage. Dieses hier ist mein Favorit (die leichte Schräglage wurde ja bereits erwähnt). Eine mega Winterstimmung wie sie bei uns leider zu selten vorkommt.
    lg Annette
  • Willy Vogelsang 1. Januar 2006, 21:33

    Aus deiner Serie gefällt mir dieses am besten - trotz der leichten Schieflage.
    Die verschneite Stimmung kommt sehr gut an; die wenigen Menschen deuten auf eine späte Stunde;
    Titel passt pefekt!
    Ein toller Anfang zum neuen Jahr.
    Gruss WillY