Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nele Goetz


Basic Mitglied

Wetterhoun, Gruppenbild

Den Friesischen Wasserhund gibt es in verschiedenen Farbvarianten. Sie sind einfarbig schwarz oder braun, sowie schwarz oder braun mit weissen Abzeichen, wobei im Weiss eine Tüpfelung oder Schimmelung vorkommen kann (FCI-Standard).

Kommentare 3

  • Majed 8. Juli 2010, 14:11

    Tolles Gruppenbild!!!

    Von der Rasse hatte ich bis eben auch noch nichts gehört,aber da kann man mal wieder sehen wie vielfältig der treueste Freund des Menschen sein kann....

    LG Marion
  • Larissa Stahl 8. Juli 2010, 10:50

    Diese Rasse kannte ich ja noch gar nicht!
    Ja, etwas moppelig sehen die schon aus. Aber wenn in der FCI steht, dass der Körperbau gedrungen sein soll, dann passt das wieder.
    Auf jeden Fall ein super Gruppenfoto mit genau der richtigen Kulisse im HG!
    LG,
    Larissa
  • Nele Goetz 8. Juli 2010, 10:38

    Hi Anke,

    das hier sagt der FCI-Standard:
    "Normal proportionierter Hund, von alters her als Hund für die Otterjagd verwendet, der, ohne plump und schwerfällig zu sein, kräftig gebaut ist, gedrungen und quadratisch. Haut straff, ohne Falten, keine Wamme, Lefzen nicht hängend."

    Sie kamen mir schon ein wenig massig vor, waren aber trotzdem sehr agil. Ob sie nun haargenau dem Rassestandard entsprechen, kann ich Dir leider auch nicht sagen, weil ich sie ebenfalls zu wenig kenne. Ihr Kopf hat mich ein wenig an einen breiten Labbiekopf mit Locken erinnert, wobei sie mit Labbies allerdings nicht verwandt sein sollen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 974
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz