Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Gottfried Susemichel


Free Mitglied, der Nähe des Domes zu Altenberg

Wetter Veräpfelung der Bürger

Wie sie sehen gelang mir dieses Beweisfoto. Leere Autobahnen bei 3cm Schnee. Kein Unwetter, keine Verwehungen, ein normaler Wintertag, den die Medien und dubiose Wetterdienste mit Unwetterwarnungen schmückten. Hamsterkäufe waren an der Tagesordnung, meine Hamster- und Meerschweinchenrezepte waren sehr gefragt.

Kommentare 4

  • Gottfried Susemichel 12. Januar 2010, 5:25

    Herr Sommer, es ist gerade halb 6 und ich bereite mich auf den Winterdienst vor, damit das, was sie auf ihrem Foto so wunderbar eingefangen haben, vor meiner Türe nicht geschieht. Denn es schneit gerade wieder heftig.
    Beste Grüße!
    Gottfried
  • Gottfried Susemichel 12. Januar 2010, 5:22

    Werter Herr Terfloth, ich fuhr natürlich nicht selber "Blau" Auto, sondern saß auf dem Rücksitz, da mein Neffe sich neuerdings als Rallyfahrer versucht und mit 140km/h durch den Schnee raste. Das hätte ich ohne Beruhigungstee nicht verkraftet. Ich betete noch weit mehr als sie vorschlugen.
    Ihr Gottfried
  • Thomas Sommer. 11. Januar 2010, 15:30

    Lieber Herr Gottfried,
    sie sprechen mir aus der Seele! Ich war auch sehr enttäuscht von der Wetterkatastrophe, ich hatte mir mehr erwartet!
    Alles Gute und ein winterlicher Fotogruß,
    Ihr Thomas

  • Sebastian Terfloth 11. Januar 2010, 11:28

    Herr Susemichel, schockiert stelle ich fest dass Sie offenbar blau Auto gefahren sind (siehe Tonung des Bildes). Sicherlich wissen Sie dass Trunkenheit im Straßenverkehr ein schweres Vergehen ist, noch dazu bei solch ungutdünklichen Straßenverhältnissen. Sie täten gut daran, 15 Ave Maria als Dank dafür zu sprechen, dass sie die Fahrt offenbar heil überstanden haben.

    Hochachtungsvoll und mit besten Grüßen aus Dresden,
    Ihr Sebastian Terfloth