Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wessen Nase ist das???

Wessen Nase ist das???

461 5

limburgbayer


Free Mitglied, Limburg

Wessen Nase ist das???

Kein Kiemenatmer mehr, sondern eine richtig schöne fette Kröte. In einer kleiner oder etwas größeren Pfütze. Beim Wandern in Österreich auf dem Österreichischen Jakobsweg entdeckt.

Kommentare 5

  • ThomasStadtlander 29. Januar 2011, 16:18

    Ich würde auch lieber noch die Unterseite sehen, aber im Osten Österreichs beginnt irgendwann die ungarische Tiefebene und am Neusiedlersee und im Wendland habe ich bisher nur die roten gefunden...auch in Pfützen!
    während ich in Baden-Württemberg immer nur gelbe gefunden hab; auch an der Donau.
    Die Konzerte sind bei beiden gleich schaurig.
  • Marc Zschaler 29. Januar 2011, 12:46

    Ich bin mir recht sicher, dass es eine Gelbbauchunke ist.

    Es gibt zwei Unterscheidungskriterien für Gelbbauch- und Rotbauchunken.
    1. Die Äußerlichen
    Rotbauchunke:
    - dunklere, lebhaftere Rückenzeichnung, oft mit Grünanteilen
    - der rot-orange gemußterte Bauch
    Gelbauchunke:
    - meist recht einheitlich hellgrau gefärbter Rücken
    - gelblich gefärbtes Bauchmuster

    2. die Lebensraumansprüche
    Rotbauchunke:
    Rotbauchunken leben meist im Flachland (ihr Zweitname ist auch Tieflandunke) und hier in vegetationsreichen, flachen Gewässern, oft in Überschwemmungszonen von Fließgewässern.
    Gelbbauchunke:
    Gelbbauchunken kommen im Hügel- und Bergland vor (Zweitname Bergunke). Hier besiedeln sie meist vegetationsfreie Klein- und Kleinsgewässer, also Waldgräben, Steinbruchtümpel und der Klassiker: wassergefüllte Fahrspuren auf Wegen.

    Diese "Lebensraumtrennung" ist meist zuverlässiger bei der Bestimmumg, als Trennung nach Körpermerkmalen (wenn man nur die Oberseite sieht :o)

    Liebe Grüße Marc
  • limburgbayer 29. Januar 2011, 11:39

    ja ich denke 5 cm könnte hinkommen...
  • ThomasStadtlander 29. Januar 2011, 1:06

    wahrscheinlich Rotbauchunke, weil die Gelbbauchunke spitze Warzen haben sollte.
    wie lang war sie? etwa 5 cm?
  • Anja Anlauf 28. Januar 2011, 22:36

    Schön! Alles wird eins, verschmilzt mit dem Hintergrund...
    vg
    Anja

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 461
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera COOLPIX P100
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/88
Brennweite 16.9 mm
ISO 1600