Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frizz U. Geli Burkard


World Mitglied, Caubous

Wert der Zeit

Man ist nicht zum Ruhm geboren, wenn man den Wert der Zeit nicht kennt.

(Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues * 06.08.1715 † 28.05.1747)

Scan vom Papierabzug auf Fomatone MG.
Entwickelt in Kaffee (4 Teelöfel Lößlicher Espresso, 6 Teelöfel Waschsoda, 400ml Wasser)
Nach dem Wässern habe ich das ganze noch für 1 knappe Minute in Selentoner gebadet.

100% Dunkelkammer

Das ist kein Lith-Print, die Sektion paßt eigentlich nicht so ganz. Es gibt nur leider noch keine für Kaffee-Entwicklungen.

Kommentare 20

  • Günther Wilhelm 27. September 2007, 10:24

    Hi,
    sehr schöne tonung - interessante technik.......
    Wo kann man mehr darüber erfahren?
    lg Günther
  • | Heike | 7. September 2007, 17:37

    Hey, das ist ja mal interessant! Mir Kaffee gemacht? *staun...
    Das ist mir ja mal richtig sympathisch - ich mag nämlich keine Chemikalien und auch mit ein Grund, warum ich schon ewig nichts mehr entwickelt habe.. Meine Hände glichen danach immer einem Reibeisen (jaja, ich weiß... es gibt auch Handschuhe.. *g..)
    Finde ich eine superspannende Sektion, die Ihr da ins Leben gerufen habt. Da schaue ich gerne mal öfters vorbei, weil mich das wirklich sehr interssiert. Und wer weiß: Vielleicht fange ich ja doch wieder an zu entwickeln.. *grübel...
    Das Bild hat so einen schönen mystischen Charakter, strahlt aber auch so viel Ruhe aus. Den Strauch vorne finde ich auch gut. Das vermittelt so einen "Lunz-Effekt" beim Anschauen. Sehr fein.
    Liebe Grüße von Heike
  • De Kludi 5. September 2007, 15:08

    das ja mal stark !!!!!!!!!!
  • A.W. Osnafotos 4. September 2007, 14:01

    coole sache .... tolles foto.
    lg, andré
  • H. May 4. September 2007, 13:21

    Echte "es war einmal-Stimmung"
    Eure Entwicklungstechnik klingt echt unglaublich.
    LG Horst
  • Gisela Gnath 4. September 2007, 12:47

    Was macht ihn aus??
    Auf jeden Fall dies Bild in Ruhe zu betrachten...die Gedanken etwas gleiten zu lassen...das finde ich wertvoll in die Zeit investiert !!!
  • Anja Lu. 4. September 2007, 11:33

    romatisch, still . . ich hoere dads laub raschlen . . mag es !
    lg anja
  • Ars moriendi 4. September 2007, 10:52

    Hihihi...
    Klasse Bild.
    Es hat also, wie man sieht, gut funktioniert. Wie viele Löffel Kaffee waren das doch gleich noch mal?
    Drei?

    Grüßle, Sandra
  • Friedrich Höning 4. September 2007, 8:07

    Die Farbgebung und die Perspektive -räumliche Tiefe- wirken sehr gut. Was mit Kaffee alles machen kann!

    Ob das auch mit dem Chip funktioniert`?? :-)))
    LG
  • Kay Holtmann 3. September 2007, 23:51

    ein sehr beeindruckendes ergebnis... habe auch etwas von eurem vorhaben gehört... als digi-freak... natürlich nur mit nem halben ohr... das ergebnis ist sehr beeindruckend... kaffee hin oder her... der blickwinkel begeistert mich hier... eine sehr verträumt wirkende aufnahme... da gibt es nichts zu meckern...
    lg kay
  • E. Oerter 3. September 2007, 22:28

    ohaj die Bearbeitung finde ich hier sehr gelungen
    gekonnt und ein wunderschönes bild gezaubert
    lg
  • Josef Safranek 3. September 2007, 22:28

    Doch doch,Kaffeentwicklung mache ich auch des öfteren.
    Mit Cyanotypien.Ist aber in der Lith-Printsektion bestens aufgehoben.
    Einen geheimnisvollen Blick durchs Geäst? oder einfach nur sich treiben lassen von der Romantik und einer anderen Zeit.Sehr schön und irgendwie Gefühlvoll.

    Lg. jo
  • creARTiv 3. September 2007, 20:44

    riecht nach Kaffee, ich muss gleich Kaffee mit meiner senseo kochen :-))
    Sehr schön mit dem Mauer und unscharfen Vordergrund.
    Ich hatte damals gehört, dass man auch mit dem schwarzen Tee entwickeln kann. Vielleicht probiert Ihr mal mit Tee ...
    LG Jörg
  • Vera Boldt 3. September 2007, 19:50

    was für ein poetisches Foto, ich finde auch suuper!
    LGVera
  • Gaby K 3. September 2007, 19:41

    in der dunkelkammer kann einem schon mal schnell der kaffee kalt werden ...schön, dass er dennoch zu verwenden ist :-)) ideen habt ihr ...echt klasse

    das motiv ist aber auch schon sehenswert.