Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Lichtspielereien


World Mitglied

Werde ich wohl nie verstehen,

warum man auf Helgoland Naturverfälschung vornimmt.
Finde dort hat diese Schildkröte eigentlich nichts verloren.
Sie kommt normal hier in Germany gar nicht vor und ist hier in den meisten Teichen nur von unverantwortlichen Leuten, weil man sich vorher nicht darüber informiert hat (gekauft 2DM-Größe, kann aber Durchmesser 30cm und mehr kriegen), ausgesetzt.
Sie sind aber so resistent, auch gegen Kälte, dass sie sich hier bereits vermehren und unsere einheimischen Tiere zerstören.

Nur auf Helgoland sind extra auf der Düne kl. Teichen mit Frischwasser angelegt worden, für allerei Getier .
Was gerade in einer Gegend mit nur Salzwasser natürlich ein kl. Paradies ist.
Aber das dann dort, damit Touristen ihre Freude haben Schildkröten dieser Art angesiedelt wurden , kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
Fische denke ich sind ok, die holen sich eh die Möwen )))
Foto V im Juni

Kommentare 15

  • Wolfgang Kölln 6. Oktober 2012, 11:07

    Was beweist, dass auch heutzutage der Mensch immer noch nicht gelernt hat, dass er der Natur so weing wie möglich ins Handwerk pfuschen sollte...
    Gruß Wolfgang
  • Richard. H Fischer 4. Oktober 2012, 11:17

    Der Murray River hier in Australien ist mit europäischen Karpfen verpestet, genau so unverantwortlich, wie diese Schildkrötengeschichte, Verena.
    Lieben Gruß, Richard
  • Elke Becker 3. Oktober 2012, 20:50

    Alle "guten" Ideen vieler Menschen, was die Natur betrifft sind sehr schwer zu begreifen!
    KG Elke
  • Helga Broel 3. Oktober 2012, 17:59

    Sehr schön hast du sie ins Bild gesetzt, ansonsten stimme ich dir zu.
    LG Helga
  • EdelS 3. Oktober 2012, 16:45

    Wenn ich es richtig sehe ist es eine Rotwange! Das kann ich auch nicht verstehen! Wer hat sie denn da ausgesetzt? Meinst Du Touris oder von den Helgoländern selbst! Liebe Grüße Edel
  • Iris Peters 2. Oktober 2012, 23:27

    WAS? Wo hast du DIE denn gesehen? In welcher Gegend auf Helgoland? Kommt mir total unbekannt vor! Aber die Tatsache, dass die Schildis einfach ausgesetzt werden, ist schon übel. Ein hübsches Tier!

    Liebe Grüße
    Iris
  • Axel Sand 2. Oktober 2012, 22:15

    Da kann ich Dich sehr gut verstehen. Das wir in einer Wegwerfgesellschaft leben, werden wir wohl leider nicht mehr ändern können, und das gilt leider auch für Tiere.
    Das aber für den schnöden Komerz die auch noch offiziell angesiedelt werden, ohne an die Folgen für die Umwelt zu denken, ist schon hochgradig ignorant.
    Solche Planer müssten in der Wüste Gobi ausgesetzt werden...
    Gruß
    Axel
  • Sanne - HH 2. Oktober 2012, 20:39

    mir fehlt das Hintergrundwissen...ob dort extra solche Teiche angelegt worden sind und die Tiere dort reingesetzt wurden...
    in Planten und Blomen leben auch schon welche...und die sind sicher weder vom Park eingesetzt worden...noch hingeschwommen...sondern vor Jahren mal dort "entsorgt"...:(.
    Dein Bild ist gelungen...Sanne
  • Sibille L. 2. Oktober 2012, 20:06

    Schade, daß man diese Leute nicht ausfindig machen kann, um sie zur Verantwortung zu ziehen. Die Tiere können nichts dafür.
    Schön, hast Du die Schildkröte fotografiert.
    LG Sibille
  • Isiikati 2. Oktober 2012, 19:52

    .... es gibt immer so unverbesserliche, aber du hast den Einwanderer super aufgenommen.
    Lg.Isiikati
  • Sonja Haase 2. Oktober 2012, 19:38

    Na, das sie die Rotwangenschmuckschildkröten dort aussiedeln.. das wusste ich auch nicht.. oder sind sie von Afrika rüber geschwommen??? Feines Foto. Aber Verständis kann ich für solche Exemplare hier in freier Wildbahn auch nicht aufbringen. VG Sonja.
  • J.R. Buddrich Der Möwenbändiger 2. Oktober 2012, 18:54

    Bist Du sicher das die kleinen Tümpel nur für die Schildkröten angelegt wurden ?
    Ich glaube eher das irgendwer das/die Tiere dort ausgesetzt.
    Ich kenne Helgoland immer nur pro naturschutz.
    Fotografisch aber gut

    Gruss J.R
  • Linnemedia Fotos 2. Oktober 2012, 18:50

    Sehr Schönes Foto
    G v Dieter
  • Rudi Büldt 2. Oktober 2012, 18:47

    Du hast recht ,bei und sind sie auch sehr viele zu sehen !!
    Gruß Rudi
  • bayerlein ute 2. Oktober 2012, 18:44

    deine wut,kann ich gut verstehen.
    so leute wird es immer wieder geben.
    am anfang ist alles schön und dann ....muß es weg!
    kann dass auch nicht nachvollziehen.,könnte sowas nie machen.
    schön von dir gezeigt.
    glg ute