Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Chs 27


Free Mitglied, Stockholm

Wer war das ???

Im letzten Peru-Urlaub sind wir an einer Saline vorbeigefahren. Dort wurde bereits in der Vor-Inka-Zeit Salz gewonnen. Und das geht wie folgt: Aus dem Berg kommt sehr salzhaltiges Wasser. Dieses Wasser wird auf die Saline verteilt (die "Töpfe", die auf dem Bild zu sehen sind) und der Sonne ausgesetzt. Nach etwa 20 - 30 Tagen ist das Wasser verdunstet und was übrig bleibt ist mehr oder weniger reines Salz. Die dunklen Salinen sind übrigens frisch gefüllt, die hellen bereits schon weiter fortgeschritten.

Die Frage nun ist, wieso ist genau eine der etwa 3.000 Salinen grün? Keiner konnte uns dazu was sagen. Vielleicht hat dort ein Condor im vorbeifliegen reingeschissen? ;-)

Peru,
Nov 2007

Kommentare 3

  • Sandro Ernesto García 4. März 2008, 21:00

    Excelente toma de las Salinas de Maras. Me gusta mucho.
    Saludos,
    Sandro
  • Konrad Kl. 2. März 2008, 23:38

    Interessante Perspektive, sieht fast aus, als seist Du selber als Kondor dort hinübergeflogen. Oder gab's da 'ne Aussichtsplattform? Das Foto wirkt leider etwas zu schwach belichtet, finde ich. Gruß Konrad
  • Nils U. 2. März 2008, 21:12

    hehe, noch bevor ich den text gelesen habe, stellte ich mir genau die selbe frage!
    das mit dem kondor halte ich durchaus für möglich. das gibt dann das besondere salz in der suppe...

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 732
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz