Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
. . . wer sich erhebt auf leichten schwingen . . .

. . . wer sich erhebt auf leichten schwingen . . .

660 10

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

. . . wer sich erhebt auf leichten schwingen . . .

Melatenfriedhof, Köln/Germany
digital – ebb-farbverfremdet – texturen entfernt
... ach ja: das Blatt lag dort bereits ...


Sichtweisen anderer PhotografInnen



Dieses gehört auch dazu ;-))) Merci, lieber Harry!!!


LYRIC – ERHEBUNG
Hoch über stillen Wäldern, blauen Meeren,
Hoch über eisiger Gletscher Einsamkeit
Und über Wolkenflügen weltenweit,
Jenseits der sternbeglänzten ewigen Sphären
Dort regst du dich, mein Geist, so frei und jung!
Wie kühne Schwimmer durch die Wellen gleiten,
So ziehst du durch die unermessnen Weiten
Voll großer, männlicher Begeisterung.
Flieh’ aus der Erde giftigtrübem Schlamme,
Steig’ auf zum Äther, Seele, werde rein!
Und trink wie einen starken Götterwein
Der lichten Räume himmlischklare Flamme.
Weit hinter dir lass Kummer, Schuld und Streit,
Die dumpf und lastend dich zur Erde zwingen,
Beglückt, wer sich erhebt auf leichten Schwingen
Zu leuchtender Gefilde Heiterkeit!
Wessen Gedanken gleich der Lerche steigen
Des Morgens froh beschwingt zum Firmament,
Wer überm Leben schwebt und mühlos kennt
Der Blumen Sprache und der Dinge Schweigen!
[CHARLES BAUDELAIRE]

MUSIC – EDVARD GRIEG – Morgenstimmung
http://www.youtube.com/watch?v=GUKRBeG-sGQ&feature=related

Kommentare 10