Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Wer Schmetterlinge lachen hört...

Wer Schmetterlinge lachen hört...

501 6

Birgit Gutermann


Free Mitglied, Speyer

Wer Schmetterlinge lachen hört...

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Der wird zur Pflanze, wenn er will,
zum Tier, zum Narr, zum Weisen.
Und kann in einer Stunde
durchs ganze Weltall reisen.

Der weiß, dass er nichts weiß,
wie alle anderen auch nichts wissen.
Nur weiß er, was die andern
und auch er selbst noch lernen müssen.

Wer in sich fremde Ufer spürt
und den Mut hat sich zu recken,
der wird allmählich,
ungestört von Furcht sich selbst entdecken.

Abwärts zu den Gipfeln
seiner selbst bricht er hinauf,
den Kampf mit seiner Unterwelt
nimmt er gelassen auf.

Wer Schmetterlinge lachen hört,
der weiß, wie Wolken schmecken.
Der wird im Mondschein, ungestört von Furcht,
die Nacht entdecken.

Wer mit sich selbst in Frieden lebt,
der wird genauso sterben
und ist selbst dann lebendiger
als alle seine Erben.

(Novalis)

________________________________________________________


Kritik, Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wie immer willkommen...

Kommentare 6

  • steffen s... 24. Mai 2007, 22:12

    schöner highkey - gefällt mir - wirkt bei blumen....
    auch der bildschnitt ist optimal
  • Birgit Gutermann 23. Mai 2007, 23:14

    @all: vielen Dank für Eure Anmerkungen!
    @Andre und Günter: bzgl Schnitt und Anordnung der Blüten gebe ich Euch recht. Eure Kritik braucht Ihr Euch also nicht zu verkneifen, insbesondere wenn sie sooo nett verpackt ist...

    Das Foto war ehrlich gesagt ursprünglich ganz anders geplant, leider waren dann aber irgenwie ein Paar Blüten mit drauf die gestört haben.
    Beim Versuch das in den Griff zu bekommen wirkten die Blüten nachdem ich gedreht und geschnitten habe (auf mich) auf einmal irgendwie ein wenig wie Schmetterlinge. Allerdings wirklich nur wenn der Schnitt so beherzt durch die rechte Blüte läuft, wenn der Stiel mit drauf ist sind es sogar für mich einfach wieder zwei Phaleanopsis-Blüten ;-)

    LG Birgit
  • Günter Leipfinger 23. Mai 2007, 17:03

    Das Zarte ja, paßt auch gut zu den Worten von Novalis. Ich persönlich tue mir allerdings schwer, rechts eine Blütenform zu erkennen. Bei der linken geht es noch (dürfte eine Phalaenopsis sein). Eine von beiden Blüten hätte man vielleicht mehr aufrecht anordnen (abbilden) können. Dies aber nur, weil Du ausdrücklich Kritik erbeten hast.
    VG Günter
  • Char Lotte 23. Mai 2007, 14:40

    sehr zart und sensibel : text und motiv
  • Frizz U. Geli Burkard 22. Mai 2007, 20:11

    ein sehr schönes zartes Blütenbild mit wunderschönem Text.
    mag ich sehr

    lg geli+frizz
  • Andre Helbig 22. Mai 2007, 19:55

    Ich könnte kritisieren, das es unten etwas knapp wirkt, das Gesamtwerk (Wort und Bild) ist aber so poetisch, das ich es mir verkneife ;o)
    Schön zart, kann ich mir auch gut in SW vorstellen! Allerdings passt es wohl in Farbe besser zum Text ..
    Grüße :a)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 501
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz