Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maik Baumann


Basic Mitglied, Randegg

Wer kennt dieses Tier? oder Nessie ???

bewegt sich durch mein Aquarium, frisst gerne und hat eine länge von ca. 70 cm. Gefragt ist natürlich nach dem Wesen im Vordergrund mit dem vollen Mund.
Viel spaß beim raten.

Kommentare 23

  • Daniela Boehm 23. Januar 2006, 0:47

    Cool eine Schwimmwühle habe ich auch noch nicht gesehen.. ;) LG Daniela
  • Die Eve 22. Januar 2006, 13:53

    hey
    600 l - ein traum!
    bei mir hat einmal einer der regenbögen einen jungen panzerwels gefressen! der wels hat sich mit den brustflossen im maul des regenbogens verhakt, habe ihn mit einer pinzette "operiert" und den kleinen toten wels aus seinem rachen entfernt. der regenbogen lebt heute noch, aber eine lehre wars ihm glaub ich nicht ;)
    lg eve
  • Maik Baumann 21. Januar 2006, 18:48

    Hallo Mila, diese Wesen haben eine Lunge und holen an der Oberfläche Luft. Das ungewöhnliche ist, das die beiden Lungenflügel nach der Geburt aussen liegen, sie dann nach einiger Zeit einen flügel verlieren und der Zweite dann nach innen wächst. Ich werde versuchen (sollte es demnächst Junge geben) das zu dokumentieren. hier noch ein Bild mit zwei Wühlen.
    Schwimmwühle
    Schwimmwühle
    Maik Baumann
  • Maik Baumann 21. Januar 2006, 13:39

    Ja, eigentlich sind es Aasfresser, bei mir fressen sie aber auch Futtertabletten (gleich 7 -8 stück) sie bekomen von mir aber auch Mückenlarven, Muscheln und Garnelen. Rainbows hab ich auch in diesem Becken, aber bei 600 l verteilt sich das Futter gut und alle Fische bekommen Ihren Teil ab. Selbst die zaghaften Neons fühlen sich wohlgenährt (ein Neon fiel aber mal einem Rainbow zum Opfer, was beiden das Leben kostete (Rainbow erstickt)
  • Die Eve 21. Januar 2006, 10:56

    danke :)
    ich wollte mir nämlich auch schon mal 2 der süßen zulegen, habe dann aber doch nicht, nachdem ich erfahren hab dass sie futtertabletten nicht so gern fressen, sondern eher lebend und frostfutter. und da ich regenbogenfische habe erreicht kein fitzelchen ffrostfutter den boden, meine rainbows sind echte piranhas ;)
    lg eve
  • Maik Baumann 20. Januar 2006, 12:59

    Perfekt, vielen Dank für die Lösung des Rätsels. Gut gemacht Evelyn. Schwimm- oder auch Blindwühlen sind wirklich schnuckelige Tierchen aber kaum bekannt. Da sie vor kurzem gepoppt haben, werde ich versuchen von den Jungen Bilder zu machen und werde sie dann auch reinstellen.
    LG Maik
  • Die Eve 20. Januar 2006, 11:16

    das ist 100%ig eine schwimmwühle, Typhlonectes compressicauda oder T.natans, hab ich recht oder hab ich recht?
    lg eve
  • Maik Baumann 15. Januar 2006, 23:16

    Leider nein, keinerlei Schleim zu spüren.
  • Martin Grimm 15. Januar 2006, 23:05

    Vielleicht ein Schleimaal? Myxini?

    Martin.
  • Maik Baumann 14. Januar 2006, 15:12

    Muränen können teilweise bis zu einer gewissen Größe im Brackwasser (halb Süß- halb Salzwasser) überleben. Gut erkannt, eine Muräne ist es nicht. Flossen hat es gar keine. Eine nicht leicht zu lösende Aufgabe *g*
  • Martin Grimm 14. Januar 2006, 1:53

    Hat was von einer Muräne. Aber die wäre weder friedlich noch hätte sie in der Größe noch etwas im Süßwasser verloren. Außerdem falsche Flossen.

    Martin.
  • Maik Baumann 12. Januar 2006, 22:37

    Ist auch nicht leicht, aber vielleicht kommt ja noch jemand drauf. Danke für Deine Aufmerksamkeit.
  • Thomas Ködderitzsch 12. Januar 2006, 22:33

    absolut keine idee!
  • Maik Baumann 12. Januar 2006, 21:58

    Hat nur zwei Augen und die sind recht klein.
  • Thomas Ködderitzsch 12. Januar 2006, 21:55

    da kenn ich nur das flußneunauge, aber warum die nun wieder so heißen keine ahnung.

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 1.451
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz