Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Wer das Böckchen geschossen hat..

.... weiß ich nicht. Kann ja auch ganz natürlich gestorben sein..
Jedenfalls fand ich dieses Gehörn direkt am Teich.. nur dieses Teil. Und es lag schon länger dort. Und es liegt noch dort! Danke Micha.

Sony SLT A77 V
Sony Makro 100 mm
Freihand

Kommentare 19

  • Werner Weg 21. März 2012, 19:38

    solche Dinger findet man ab und zu..........ist halt Natur.


    Und solche auch, und der liegt Heute noch....!
    Gruß Werner
  • Wolfg. Müller 21. März 2012, 17:16

    Was Du aber auch alles siehst und findest. Toll.
    Ich jedenfalls hätte es mitgenommen
    Gruß Wolfgang
  • Koelsche 21. März 2012, 16:56

    Einen nicht alltäglichen Fund hast Du da gemacht, gut platziert und bestens abgelichtet! Ein interessantes Foto!

    LG
    Koelsche
  • Clemens Kuytz 21. März 2012, 15:57

    "UUUHHHHH,die Totemzeichen....graus.*g*
    Interessante Aufnahme. ;-)
    lg clem
  • LuftikusNord 21. März 2012, 10:49

    Macht irgendwie traurig. LG tina
  • Sandra Malz 21. März 2012, 10:02

    Was man nicht alles findet ...!
    Toller Fund ... schön abgelichtet!
    Soll ich dazu Rotkohl machen? Uuups .. jetzt es raus! *gg* Bis nachher!
    VG Sandra
  • HP. 21. März 2012, 7:27

    Interessant.
    Schönen Mittwoch noch.
    lg. herbert
  • Lichtspielereien 20. März 2012, 23:04

    Als Foto top. An die Wand hängen wird ich mir das Ding auch nicht
    Gruss
    Herbert
  • Karin und Lothar Brümmer 20. März 2012, 22:35

    Eigentlich wird nach einer Jagd gründlich nachgesucht, so dass dadurch verendetes Wild selten liegenbleibt. Da ist schon ein natürlicher Tod oder Tod durch wildernde Hunde wahrscheinlicher.
    LG Karin und Lothar
  • Rainer und Antje 20. März 2012, 22:34

    Wenn Du das so vorgefunden hast, warst Du wahrscheinlich nicht der erste mit einem Fotoapparat.
    Das Gehörn ist sehr dekorativ dort hindrapiert.
    L.G. Antje
  • Daniela Boehm 20. März 2012, 22:34

    Ein Jäger hatte doch sicher die Hörner mitgenommen oder..LGdani
  • Susann K. 20. März 2012, 21:34

    das arme böckchen aber so ist das leben
    lieben gruß
    susann
  • Gisa K. 20. März 2012, 20:44

    Ein schöner Fund-
    LG Gisa
  • Sonja Haase 20. März 2012, 20:36

    @Mathias: Lach.. nein, auf soooo was steh ich eh nicht :-)
    Brrr.. finde ja sonst nicht viel ekelig.. aber das Teil.. sprach mich nun so gar nicht an. Es liegt da noch.. und wartet auf den nächsten Finder :-) Ich sollte da auf mehr GLÜCK vertrauen. VG, Sonja.
  • Jänkyboy 20. März 2012, 20:29

    Ja, das sind die "Scharfschützen" in unseren Wäldern. Sie zielen auf einen Hasen und das alte Reh fällt tot um ...
    Das Gehörn lohnt das Mitnehmen auch gar nicht, so abgebrochen wie die Enden sind und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß Du auf sowas stehst... schon garnicht jetzt... :-(
    Schöne Grüße aus Duisburg, Mathias
  • Marguerite L. 20. März 2012, 20:17

  • Sonja Haase 20. März 2012, 20:11

    @Micha: Es liegt noch da! Was soll ich damit? VG, Sonja.
  • Michael Wolta 20. März 2012, 20:09

    bei Rehen nennt man es Gehörn, lass es bloß liegen, ansonsten kannst Du wegen Wilderei belangt werden
    LG Micha
  • Thomas Ripplinger 20. März 2012, 20:08

    Interessantes Foto!
    LG Thomas

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Verschiedene Fotos
Klicks 601
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 100.0 mm
ISO 64