Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
217 5

Tade1


Free Mitglied, Jembke

wer bin ich?

Liege ich richtig mit meiner Bestimmung das es ein Falke ist? würde mich drüber freuen wenn ihr mir sagen könnt was ich da abgelichtet habe und natürlich wie ich das gemacht habe ;-)

Kommentare 5

  • Tade1 16. Juni 2014, 8:30

    Die belichtungskorrektur im Modus "AV" und auch im Modus "TV" kenne ich aber da ich an dem tag im Modus "M" fotografiert habe sieht man das immer nur kurz in der Kamera und muss sich das merken oder kann man das hinterher in den exif Daten der Kamera nachvollziehen?

    ich werde bei meiner nächsten tour mal versuchen mit einer 1/1000 zu fotografieren. danke für den Tipp :-)

    Gruß stefan
  • Axel Sand 15. Juni 2014, 23:56

    Die Überbelichtung kannst Du an der Kamera einstellen unter dem Punkt Belichtungskorrektur. Das musst Du ausprobieren, wie viel die Kamera braucht. Das ist von Modell zu Modell unterschiedlich.
    Einen Turmfalken bekommt man ausreichend scharf mit 1/1000 Sek, bei größeren Greifen wie z.B. einen Bussard, der durch die Luft segelt, reicht eine sehr viel längere Verschlusszeit.
    Gruß
    Axel
  • Tade1 15. Juni 2014, 22:05

    Hallo,

    danke für eure Anmerkungen,

    iso 800 hatte ich so gewählt um eine kurze Verschluss zeit zu bekommen da er doch sehr schnell unterwegs war und ich angst vor zu viel Bewegungsunschärfe hatte. daher habe ich auch keine kleinere blende gewählt. würde da auch eine 1/1500 reichen deiner Meinung nach? oder welche Belichtungszeit hättest du gewählt? gibt es evtl. ein Richtwert welche Belichtungszeit man für Greifvögel wählen sollte? ich weiß nicht genau wie viel dieses Bild überbelichtet war. ich habe hier im Modus "m" fotografiert. kann ich da irgendwie erkennen wie viel dieses Bild überbelichtet war??
  • Axel Sand 15. Juni 2014, 21:20

    Das ist ein männlicher Turmfalke.
    Eine Drittelstufe überbelichten wäre gut gewesen, auch eine kleinere Blende hätte mehr Schärfe gegeben und waren Iso 800 bei dem Licht nötig?
    Gruß
    Axel
  • mcrefrigerator 15. Juni 2014, 21:12

    Falke ist richtig. Bei und gibt es überwiegend Turmfalken. Der Wanderfalke ist seltener und ab und an sieht man ein paar wenige Rötelfalken.
    Ich tippe auf Turmfalke, bin allerdings ein wenig irritiert durch die helle Färbung.

    Ich finde Dein Bild gut gemacht. Der Raum ringsum vermittelt das Gefühl von Freiheit.

    LG mcr

Informationen

Sektion
Klicks 217
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 70D
Objektiv Unknown (174) 120-400mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/2000
Brennweite 400.0 mm
ISO 800