Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
... wenn welten untergehn ...

... wenn welten untergehn ...

882 4

Johanna Helm


Free Mitglied, Halle (Saale)

... wenn welten untergehn ...

oder: "Noch zwölfmal..."

"Lümmel" war das erste Pferd, das ich kaufen wollte. Da unser Verein ziemlich pleite ist, werden alle Schulpferde verkauft, also auch er.

Ich reite ihn eigentlich erst seit letztem Dezember regelmäßig (praktisch zweimal die Woche, saß seitdem vielleicht zweimal auf nem anderen Pferd), aber er hat im Sturm mein Herz erobert.
Ja, er ist zickig, ja, wir sind oft nicht ganz einer Meinung und ja, ich falle dauernd runter (so wie heute). Aber wenn es dann mal funktioniert, nach einem oft dreißigminütigen Kämpfchen, dann klappt es richtig.

Wie gesagt... Ich habe lange darüber nachgedacht und mich in meinen wildesten Träumen schon als glückliche Pferdebesitzerin gesehen... Inzwischen hat mich die Realität wieder eingeholt. Ich kann mir eigentlich weder das Pony noch seinen Unterhalt leisten...
Es wäre völlig verrückt, sich ein Pferd zu kaufen, das man nicht bezahlen kann - auch, wenn es mir schrecklich leid tun wird, wenn er gehen muss.

Ich habe meine verbleibenden Reitstunden gezählt: Er wird vermutlich zum 01. Mai verkauft - noch zwölfmal.



Zum Bild:

analog (Minolta Dynax 300si), April 2006


1. Kontrast verstärkt
2. Kanalmixer - monochrom
3. Ebene dupliziert - obere Ebene "Überlagern"
4. obere Ebene: Hochpass

Kommentare 4

  • Elli Nast 5. März 2008, 14:24

    Du Arme...
    Ich habe vor einem Monat meine Reitbeteiligung bei meiner "ersten Pferde-Liebe" aufgeben müssen.

    Das hier ist das Mäuschen:


    Auch wir hatten unsere Kämpfe - aber mir bluetet immer noch das Herz. Die letzten 4 Wochen waren nur schlimm - fast war ich froh, als die Trennung Realität wurde, weil ich es einfach nicht mehr genießen konnte.

    Vielleicht hats Du ja Glück und jemand aus der näheren Umgebung kauft Deinen Lümmel. Gute, zuverlässige Reitbeteiligungen werden immer gerne mit übernommen...

    LG elli
  • das Bilderzimmer 5. März 2008, 14:21

    Erst Denken dann SChreiben ;))))

    Johanna: Mir gefällt die Wirkung auf dem Bild. Ich mag solche "rustikalen" Aufnahmen. Was ein bisschen negativ ist, ist die perspektive, aber es stört mich kaum.

    lg
    Nadine
  • Johanna Helm 4. März 2008, 22:54

    Ich verstehe leider weder den Zusammenhang zwischen deinem Kommentar und dem Bild noch den zwischen deinem Kommentar und meinem Text.
  • Reinhardt II 4. März 2008, 22:40

    So ist es Der Mensch ist das größte Raubtier auf
    dieser Welt .
    Die Tiere gehen Ihnen an Ar... vorbei !
    LG Reinhardt