Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Jüngling


Pro Mitglied, Quedlinburg

Wenn im Schrank die Gläser klingeln...

...ist in Eisenhüttenstadt, bzw. im Ortsteil Fürstenberg (Oder), nicht selten der Erzpendel des Stahlwerkes daran schuld, der sich ganz dicht an den Häusern vorbei wälzt. Lediglich eine Straße und wenige Meter Grundstück trennen Den Bahndamm von den ersten Wohnzimmern.
Hier kommt der Zug gerade mit 185 066 und 185 040 aus Richtung Guben (von links) und fährt dem Werkbahnhof Ziltendorf entgegen. Da der Platz hier sehr begrenzt ist, habe ich überlegt, ob ich lieber eine Aufnahme mit beiden Loks oder aber mit dem ersten Wagen im Bild einstellen sollte. Die Loks wirkten auf mich allerdings gefälliger. Wie der Erzpendel im Ganzen aussieht, hat mein Vater ja bereits des Öfteren gezeigt... ;-)

Die Zwei...
Die Zwei...
Dieter Jüngling


Der Katzenkratzbaum im Vordergrund mag nicht so recht ins Bild passen, aber er zeugt wohl vom Ableben eines vierbeinigen Einwohners der Eisenbahnstraße - der Zug war allerdings wohl nicht schuld.

Ein Schnappschuss vom 14.02.2013 mit Canon EOS 1100D im manuellen Modus, bis auf den Rand keine Bearbeitung.

Kommentare 5

  • Laufmann-ml194 27. Februar 2013, 8:13

    vor der FC hätte ich gesagt, dass ist nix

    Man ändert sich, Dank der FC, dank Euch

    Das Bild drückt mehr Bahn-Stimmung aus, als die klassischen Fotos

    vfg Markus ml194
  • FaLa 26. Februar 2013, 22:12

    Das Rot der Maschinen zieht den Blick automatisch auf die Loks.
    Ein anderes Eisenbahnbild, mir gefällt es.
    VG FaLa
  • Lutz68 26. Februar 2013, 21:51

    Interessantes Fotomotiv mit Schnee . Es ist ein eigenes Foto und ähnelt keinen anderen .
  • Dieter Jüngling 26. Februar 2013, 12:46

    Auch heute Vormittag, hat er es wieder geschafft. Mit Höchstgeschwindigkeit donnerte der volle Zug hier vorbei und ließ das ganze Haus erbeben.
    Schuld daran, ist aber eine kleine Unebenheit im Gleiskörper, genau dort vorn.
    Hast aber das, was ich täglich sehen kann, gut umgesetzt.
    Gruß Vati
  • D.J.B. 26. Februar 2013, 9:49

    Mal was anderes,schön umgesetzt.
    VG Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Bahnen Brandenburg
Klicks 431
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 32.0 mm
ISO 400