Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Hans-Wilhelm Grömping


Free Mitglied, Borken

Wenn Gerhard nicht so scharfe Augen gehabt hätte...

...wäre ich vermutlich an diesen kopulierenden Bläulingen achtlos vorbeigelaufen. Aber vier Augen sehen nun mal mehr als zwei!
Bläulinge haben wir in Zeutschach reichlich gesehen. Rund 100 Arten Bläulinge leben allein in Europa und so wage ich mich nicht an die exakte Artbestimmung. Die Raupen vieler Bläulingsarten fressen oft nur an einer einzigen Pflanzenart, kommen folglich nur in Gegenden vor, wo auch ihre Futterpflanze wächst.

Nikon D 100 und Sigma 2.8/90 mm, fl. 5.6, 1/500 sek., ASA 200.

Kommentare 88

Informationen

Sektion
Ordner Tiere
Klicks 7.110
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 1. August 2003
161 Pro / 143 Contra

Öffentliche Favoriten