Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Czerwonka Herbert


Complete Mitglied, Celle

Wenn es still um...

…einen rum wird, hört man leise Stimmen, nur weis man meistens nicht woher sie kommen. Wer die Natur liebt, lernt auch ihre Sprache, die sehr, sehr leise ist.

Kommentare 8

  • miniformat65 2. Juli 2014, 20:02

    Früh morgens den Radweg entlang tragen die kleinen Blumen immer ihr schönstes Kleid und abends wenn ich zurückfahre haben sie es bereits abgestreift und sich zu Bett gelegt.
    Genau an diese zauberhaften Anblick frühmorgens erinnert mich Dein Bild!
    Lg Moni
  • Monika Tombrink 17. Juni 2014, 19:10

    Bin ja schon gespannt, wie das neue Kleidchen aussieht :-)
    Schön schwungvoll kommt die Knospe aus dem Boden!
    LG Monika
  • S. Trabe 17. Juni 2014, 9:59

    Heute Morgen am Teich nicht - die Frösche machten einen Höllenlärm ;-)

    LG
    Sabine
  • Claudia Stümke 17. Juni 2014, 7:14

    Ich hatte zuerst ein sinkendes Boot gesehen mit einer hängenden Laterne!!!!!!!!!! :D

    LG Claudia

  • Marina Luise 17. Juni 2014, 6:57

    Nur ein kleines Winkewinke zwischendurch! ;)
  • Inge Striedinger 16. Juni 2014, 22:00

    wie wahr .. es heisst nicht umsonst "ich schau den weisen wolken nach und fange an zu .......
    LG Inge
  • Sanne - HH 16. Juni 2014, 21:18

    ich denke...es wird ein Mohnkleidchen werden...in rot ,weiß oder orange....da hilft alles leise sein nix...:) Sanne
    *schöne Worte dazu...!
  • piddapan 16. Juni 2014, 21:02

    den text finde ich ja fast noch besser :)
    lg piddapan