Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Wenn


Die Fensterbank ist kalt.
Du sitzt auf ihr und lässt die Füße in den Stricksocken mit den fünf Löchern in den gewollten Tod baumeln.
Du kannst Dich nicht mehr erinnern welche Farbe
dein erster Teddy hatte, aber das ist jetzt nicht mehr wichtig denkst
Du während du all die Postkarten in den Himmel
rieseln lässt.
Fünf Haare liegen auf dem Boden. Alle fünf abgeschnitten und in den Boden gedrückt.
Die Spieluhr hast du aufgezogen und während die Melodie ihren Weg aufnimmt kreuzt Du ihn und schmetterst ihr tausende Spuckfetzen entgegen durch das grausame Lachen mit dem
Du Augen ihre Unterwäsche ausziehst.

Ich glaub ich muss mal wieder zum Zahnarzt, sagst Du während Du an Deinem Lolli leckst.
"Und außerdem musst Du meinen Tante Rock noch waschen.
Er hat vor am Samstag mit ihm zu tanzen."
"Ist mir egal. Kümmere Du Dich bitte erst mal um die Renovierung im Zimmer Nr. 6 auf der linken Seite im Herz Nr. 87."

"Hab ich schon erledigt.
Er ist gestern gestorben."

"Tut mir Leid, ich hab versucht zu vergessen, dass Du die Spritze im Klo runtergepült hast."


Mit 15 beendete sie ihr Leben.
Mit gestrickten Socken



Kommentare 2

  • a rebours 16. Januar 2006, 23:26

    toll.
  • vattex 10. Januar 2006, 23:51

    wow....
    liegt vielleicht auch an meiner momentanen kerzenschein und schmusimusi stimmung... aber das bild und der text zusammen wirken einfach extrem krass berührend...
    ich finds klasse...