Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

nils ho.


Pro Mitglied, schleswig-holstein

Wenn die Wiesen gemäht werden...

sind in weiten Teilen Mittelholsteins endlos viele Möwen unterwegs, aber kaum Greifvögel. Wer in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs ist, kann hingegen oft viele Milane und auch andere Greifvögel über frisch gemähten Flächen sehen. Das vermisse ich bei mir echt, aber die intensive moderne Landwirtschaft gibt eben für Krummschnäbel weniger Nahrung und Lebensraum her, als das noch in MeckPomm der Fall ist.
In S-H heißt es immer so schön:"Gepflegtes Land durch Bauernhand."

Umso mehr habe ich mich über diesen Schwarzmilan (und etliche Rote) in der Mecklenburgischen Schweiz gefreut, der ist bei mir in der Ecke ohnehin kein Brutvogel.

Kommentare 8

  • Vogelfreund 1000 13. Juli 2014, 9:43

    Sehr gut , der Schwarze der hier Brutvogel ist , und dieses Jahr 3 Jungvögel aufgezogen hat ist für mich
    immer schwer zu fotografieren . Ich hbe nie richtig licht unter den Schwingen . Du hast das Herrvoragend gemacht .
    gruß franz
  • Holger Menzel 18. Juni 2014, 17:18

    Den hast du wunderbar erwischt, und was du über die Agrar- (nicht Land-) wirtschaft geschrieben hast, stimmt leider. Seit den 50er Jahren haben wir in Deutschland
    42 % Vögelaufkommen verloren! Und das nicht wegen neuer Baugebiete oder Autobahnen, sondern weil es auf unserern Feldern immer weniger zu fressen gibt. Eine traurige Entwicklung, die mich sehr nachdenklich macht.

    VG
    Holger
  • Vogelfreund 1000 28. Mai 2014, 22:33

    Den Schwarzen hast du sehr gut Fotografiert .
    Das licht unter die Flügel ist immer ein Problem.
    gruß franz
  • Lichtspielereien 20. Mai 2014, 0:07

    Absolute Spitze.
    Wunderbar ihn so klar zu erwischen ist gar nicht so leicht.
    LG
    Verena
  • Axel Sand 18. Mai 2014, 22:55

    Sehr gut hast Du den Schwarzen fotografiert.
    Gruß
    Axel
  • Alfons Klatt 18. Mai 2014, 19:39

    wo du gerade mek-pom ansprichst. dort gibt es ja fast nur noch die großen schläge mit hunderten -ha- von mono
    kulturen(raps) natürlich finden sich auch noch brachflächen darunter. aber bei meinen besuchen zuletzt , habe ich wenige milane und andere greife antreffen können. wenn bei uns hier die sommermaht beginnt, wimmelt es nur so von greifen......auch von "schwarzen"...

    gruß alfons+
  • joschu711 18. Mai 2014, 17:49

    Klasse und mit bester Schärfe festgehalten. Sehe meistens nur den Rotmilan. VG, Jörg
  • W.Kuntermann 18. Mai 2014, 17:06

    Den hast fantastisch abgelichtet Nils, bei uns sieht man sie auch nach der Mahd.
    VG Wolfgang