Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Wenn die bunten Fahnen wehnen . . . .

hat die Russenscherbe wieder zugeschlagen.
Die brav am dänischen Flaggenmast ausgerichtete Kirche rechts unten ist übrigens der Dom zu Gurk in Kärnten, dessen Besuch auch ohne Weitwinkelobjektiv lohneswert ist, und der eigentlich viel imposanter wirkt.

[ Canon 300D - Peleng 8mm - Blende 10 - 1/320s - Fokus: unendlich - wenig EBV ]

im Normalaccount:

Kommentare 19

  • Renate K. 23. November 2008, 21:48

    hihi - das Langzeitgedächtnis funktioniert also, bei mir auch :-))) Ich wusste, das ich d a s nicht gesehen hatte :-))
    LG Renate
  • Ullrich Müller • 6. November 2005, 22:08

    Ich finde, mit der Russenscherbe machst Du ganz brauchbare Fotos*ggg*
    Manueller Focus ist durchaus okay und das Peleng scheint sich an die Schärfe zu halten.
    Sehr schön gemacht - ich glaube, das 8mm-Teil lege ich mir auch noch zu.
    VG Ulli
  • Roger Sennert 22. September 2005, 9:54

    Diese Teil ist einfach nur geil ...

    Gruss, Roger
  • Christian Mathias 20. September 2005, 21:52

    @Gerhard:
    Wie machst du dieses extreme Entzerren von der Kugel zum Rechteck? Das fasziniert mich gerade in wenig ;-)
  • Günther Müller (gm1) 20. September 2005, 20:58

    Dein Foto macht Lust auf Russenscherbe :-)
    Gruß Günther
  • Gerhard Wo 19. September 2005, 23:09

    ja, ja, die kann schon was die russenscherbe :-))
    macht spaß damit

    ligrü Gerhard

    KUNSTAKADEMIE @ 8 MM
    KUNSTAKADEMIE @ 8 MM
    Gerhard Wo
  • Karin RoWo 19. September 2005, 22:35

    Du hast dich ja schon ganz gut damit eingeschossen.
    Und die richtigen Motive findest du auch.
    Sieht toll aus.
    lg karin
  • Geoff 19. September 2005, 21:55

    ein sehr schones motiv fur deine russenscherbe.
    hier wirkt es sehr gut
    vg geoff
  • Jörg Franzen 19. September 2005, 21:23

    Ein echter Hingucker!

    Gruß
    Jörg
  • Avaluna 19. September 2005, 21:23

    ... und der wind wehte nur für europa.... hach! :-))
    ein bild mit symboltracht....! :-o

    nee, richtisch klasse!
  • Ulla S. 19. September 2005, 17:56

    Ich kann nur sagen, dass mir die Perspektive und damit das ganze Fotobild gefällt.
    Zur Fototechnik kann ich nix beitragen,
    ich nur Digi-Knipser.
    Ulla
  • Uwe Thon 19. September 2005, 14:35

    @kai, stimmt, auf motivsuche trage ich nur noch 27,5 dioptrin gläser :-))))
    @christian: du kannst das ding auch gut zum nägeleinschlagen verwenden, da geht nix kaputt, aus dem gehäuse von weissrussischen handgranaten handgefräst. . .das ding wiegt über ein pfund . . .
  • Christian Mathias 19. September 2005, 14:19

    Der Flaschenboden aus dem Osten scheint ja echt ein richtiger Spaßmacher zu sein.
    Wie ist denn die Qualität (-> Verarbeitung) bei Peleng? Hab da schon ganz verschiedene Statements zu gehört...
    Gruß,
    Christian
    PS: Das die Aufnahme super aussieht, muss ich ja nicht wirklich schreiben, oder? ;-)
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 19. September 2005, 13:55

    Und wieder ein, in jeder Beziehung gelungenes, Foto durch die neue Scherbe hindurch geschossen. Ich stelle mir vor, bereits bei der Motivsuche legt sich ein Hirnschalter um und Dein Auge tastet die Umwelt mit anderen Parametern ab, als bisher.
  • Uwe Thon 19. September 2005, 13:45

    @axel: ist so original, die leichte vignettierung in den ecken fällt bei dem motiv kaum auf.