Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
… wenn der tag zur neige geht …

… wenn der tag zur neige geht …

254 10

Sabine Kuhn


Pro Mitglied, Herne

… wenn der tag zur neige geht …

digital fotografiert/Ricoh RDC-7 (Makroeinstellung), Bildausschnitt, bearbeitet mit Adobe Photoshop (unscharf nachmaskiert, über Tonwertkorrektur gesamt Tiefen aufgezogen, Mitteltöne nach oben korrigiert, Lichter entschärft, Hintergrund über selektive Farbkorrektur im Weißbereich aufgewärmt, Rot reduziert; Schärfe über Gaußschen Weichzeichner mit 0,3 zurückgefahren

… gewährt uns Mutter Natur manchmal besondere Sicht-Momente. Im frühen Dunkel, gepaart mit der untergehenden Herbstsonne, traf mein Blick auf die noch blühenden Duftwicken im sanften Gegenlicht. Aufnahme entstand am 4. November in meinem Garten.

Kommentare 10

  • Sabine Kuhn 24. November 2001, 22:15

    @Hallo, Rudolf,
    danke für Deine Sichtweise zum Bild. Das freut mich;-) Mir sind oft Bilder wert, die nicht mir EBV auf den Punkt gebracht sind, da versuch ich meinem Sohn ein bißchen auf die Sprünge zu helfen.
    @Hallo, Gabriele,
    ich freu mich, dass Du Dich aus dieses Bild eingelassen hast … Zeit, ja, ich weiß … und auch, Du sagst es, wie wichtig es ist, Kindern auf den Weg zu helfen … oder: Gartenfreunden;-)))
    @Hallo, Hermann, leider sind jetzt alle dahingerafft durch Väterchen Frost, ist hier, so visualisiert, nur durch EBV machbar gewesen, unscharf maskiert ;-)))
    @Hallo, Wolfgang, habe Dir eine P-Mail geschrieben, zur Sache … war auch mal ANALOGE: es gibt mehrere Möglichkeiten und sollte m.E. immer bildabhängig gemacht werden; spontan fallen mir daszu ein (arbeite mit PS6): Tonwertspreizung, Variationen, selektive Farbkorrektur (erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit), kommt z. B. auch Auswahl über Zauberstab (Werte beachten!!!), wenn’s ganz genau sein soll: magnetisches Lasso mit bearbeiteten Bezierkurven in Betracht ;-)))
    Danke und es grüßt Euch Sabine, jeden Tag sehend Lernende
  • Wolfgang Moersch 23. November 2001, 8:35

    Ha, hier lernt der Analoge....
    und genießt!
    Raumlicht aus und es leuchtet von innen heraus.
    Frage zur Technik: Wie entschärft man Lichter?

    Gruß
    wißbegieriger wm
  • Hermann B. 9. November 2001, 10:13

    schön finde ich, dass man die feinen Äderchen noch erkennen kann, trotz der gewollt düsteren Stimmung.
    Gruß
    Hermann
  • Gabriele Jesdinsky 7. November 2001, 14:02

    Das Bild hat was.
    Eine ungewöhnliche Aufnahme der Wicken, die mir sehr gut gefällt. Man erkennt die Aderung der Blüten, die Farben sind toll und passen genau zum derzeitigen Wetter bei uns draußen.
    Dass dein Sohn hier auch schon mitmacht, finde ich klasse, Kommentare brauchen dir nicht peinlich zu sein, auf Jugendliche, die sich für etwas interessieren, kann man im Gegenteil stolz sein. :-)
    Viele Grüße, Gabriele
  • Rudolf Dick 6. November 2001, 16:35

    Für mich ist es ein sinnliches Bild! Der passende Titeltext verstärkt diesen Eindruck noch. Bei den technischen Details Deiner EBV muss ich (noch) passen. Feinfühlig auch Deine Worte über Rafael. Bestimmt tritt er weiter in Deinen Fußtappen.
    Gruß, Rudolf
  • Sabine Kuhn 5. November 2001, 20:23

    @Liebe Fotofreunde,
    bitte nicht irritiert sein. Mein ältester Sohn Rafael verspürt das Interessen an der Fotografie ;-))), entwickelt inzwischen sw selbst (nach ersten Anfangsschritten in der schulischen Foto-AG, als Weihnachtsgeschenk gibt’s eine [gebrauchte] EOS). Habe ihn aber auch gebeten, meine Bilder erst mal nicht zu „bewerten“, denn das ist mir schon irgendwie peinlich. Seht ihm bitte seine jugendliche Sichtweise nach; er soll hier einfach LERNEN. Diese Anmerkung hat er aber aus eigenem Antrieb geschrieben, ich glaub, ihm gefällt unser Garten ;-))), habe ihn aber auch angewiesen, erst mal an seinem Profil und dem Einstellen von Bildern zu arbeiten.
    @@ Hallo, Hans-Jörg: Habe mich diesmal wirklich bemüht, die Schritte im Einzelnen darzulegen. Ist ja kein Geheimnis (andere können es sicherlich auch viel, viel besser), aber: wir alle wollen/sollen hier lernen. Mail mich bitte persönlich an, wir gehen das dann durch, gern Schritt für Schritt, auch wenn’s länger dauert, kein Problem …
    @@ Hallo, Horst, wir wissen doch, die blaue Rose bleibt ein Traum … danke für Deine liebe Anmerkung. Solltest Du sie finden, ob mit oder ohne EBV, lass es mich bitte wissen!
    Es grüßt Euch Sabine
  • Horst Hohmann 5. November 2001, 18:49

    Danke Hans, habe doch nicht bis zu Ende gelesen.
    Gruß Horst
  • Hans - Jörg Blackstein 5. November 2001, 18:46

    Horst: ist doch keine Rose sondern ne Duftwicke :-)
    Das Foto gefällt mir sehr gut. Die Zartheit der Blütenblätter kommt durch den passenden Hintergrund sehr gut zur Geltung.
    Ich als EBV-Neuling muß aber zugeben, daß ich die Bearbeitungsschritte nicht ganz verstehe ;-( aber ich lerne Dank Deiner Anleitungen bestimmt schnell dazu :-)
    Gruß Hans
  • Horst Hohmann 5. November 2001, 18:34

    Hallo, Sabine!
    Mit Deiner bearbeiteten Rosenblüte zeigst Du uns wieder ein Meisterwerk Deiner Bildbearbeitung am PC.
    Die Farbwahl und Gesamtdarstellung finde ich ausgezeichnet.
    Gruß Horst
  • Franz-Josef Walber 5. November 2001, 18:06

    Hallo Sabine,
    Dein Bild gefällt mir sehr gut. Sieht aus wie eine chinesische Tuschezeichnung. Vielen Dank für die Anregung beim Tuschezeichnen.
    Gruß F.J.