Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

werner weis


World Mitglied

Wenn das man gut geht (PLUS-POL)

Hier also heute im Regionalzug das PLUS und die Strom-Richtung (Pfeil weist nach oben ins Kabel rein) -
ja, in der "technischen Stromrichtung" eiert der Gleichstrom stetig von PLUS nach MINUS, was unwahr ist, denn in der physikalischen Stromrichtung können sich die Elektronen ja nur von Minus nach Plus bewegen, also von der Kat-hode (da warten sie alle ganz "kaththerich") zur Anode (an der AN-ode kommen sie AN).
Im Reginalzug kann man anscheindend die Stecker verwechseln, deswegen schnell mit Filzer das rote Plus draufgemalt. Und der Zug fuhr gut damit.
Doch die Anode fand ich im ganzen Zug nicht - und auch das blaue Minus drauf nicht - ist wohl an den Schienen - doch das kann nicht sein - dann kann sich ja keiner mehr ins Gleisbett legen...

Kommentare 18

  • werner weis 31. Juli 2009, 1:15

    @NG:
    ich verheimliche nichts
  • werner weis 27. Juli 2009, 23:57

    Danke, Willi,
    diese Art, es zu erklären, die ist mir wichtig
    Du kannst es - ich freue mich und lerne dazu
  • Willi Thiel 26. Juli 2009, 0:52

    jo jo
    hauptsahe unter strom
    aber vorsicht
    z.b. in einem bmw mit efficent dynamics ausstattung wird die batterie bzw akku nur dann geladen wenn man vom gas geht , der generator ist mit einem freilauf ausgestattet. die batterie wird nur noch zu 80% geladen. außerdem besitzen diese fzg einen ibs (intellgenten batterie sensor= das heißt die batterie wird gemäß ihres alters temparatur schnell oder weniger schnell geladen , das heißt bei einem batt tausch muß per tester das registiert werden !
    ach ja in dem zug herrscht rauchverbot tolle message
    willi
  • Watndat 25. Juli 2009, 11:47

    Hi
    Die Bahngesellschaft hat wohl Wert draufgelegt,die Klappe mit dem roten Kreuz , nicht anzuheben und reinzufassen..Wenn das Kabel abgezogen..
    Und man soll nicht in de Nähe rauchen..
    ......;-))...
    Lg
  • Peter Kloth-Schad 25. Juli 2009, 10:07

    Der Hinweis ist doch ganz klar:
    Wer diesen Stecker zieht, vor allem während der Fahrt, braucht den Verbandskasten... :-)
    Gruß
    Peter
  • Neydhart von Gmunden 25. Juli 2009, 10:02

    ... endlich mal eine inhaltliche Diskussion, die sofort Farbe suggeriert ..... kurz: Diskussionen sind so ne Art Farbmischmaschine, dabei ist mir jetzt mal egal, ob diese mit Gleich- oder Wechselspannung betrieben wird. Allerdings wäre Wechselspannung wichtiger, sonst hätten wir möglicherweise immer das gleiche Motiv zur Diskussion und dann wirds auch mit der Farbe langweilig .... irgendwie.
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass das eingefangene "Plus" eigentlich ein "rotes Kreuz" ist !
    Verbandskästen sehen aber irgendwie anders aus.
    Meines erachtens verheimlicht Werner etwas ???
  • B.K-K 25. Juli 2009, 2:18

    nein, Paul, zwei ... und Du bist nun der Dritte im Bunde - ;-))) ...
    ( wenn das man gut geht und es nicht doch zu einem Kurzen kommt - oder ist der Überspannungsschutz noch aktiviert? )

    LG Brigitte
  • paules 24. Juli 2009, 22:59

    ...wenigstens macht sich Einer Gedanken!
    Gruß Paul
  • Inge Striedinger 24. Juli 2009, 22:41

    Danke für den Nachhilfe Unterricht ... ich glaube ich brauche noch einen, ich habe gaaaaar nichts verstanden. Köstlich zu lesen, lieber Werner!
    LG Inge
  • Eva-Maria Nehring 24. Juli 2009, 21:49

    Oh toll,
    wir sind beim Schmunzel-Physikunterricht angekommen.

    Dabei fällt mir ein,als Kind dachte ich immer Gleise bei elektr. Zügen darf man nicht betreten,denn wenn man auf beiden Schienen steht,fließt der Strom durch uns.
    :-))
    LG Eva
  • Wolfgang Weninger 24. Juli 2009, 20:50

    ich bin ja technisch so eine Totalniete, dass ich dazu nicht mal Stellung beziehen kann, weil ich so gar nichts davon verstehe
    Servus, Wolfgang
  • Ben Weltenbummler 24. Juli 2009, 20:43

    Du siehst immer Motive....also da würde ich allerhöchstens darauf achten, meinen Kopf nicht zu stoßen!
    SUPER!

    GLG Don
  • Heinz Schikora 24. Juli 2009, 20:42

    So tiefschürfend habe ich mich mit plus und minus noch nicht beschäftigt, vielleicht kommt daher der Respekt vor der Elektrizität die aus der Stckdose kommt.
    L.G. Heinz
  • werner weis 24. Juli 2009, 20:38

    Rolf, Du schaffst es, mich zu verwirren - Kompliment!
    Die Auto-Batterie (eigentlich ein Akku) wird von der Lichtmaschine (ein Dynamo) mit (OK!) PULSIERENDEM Gleichstrom aufgeladen, es sei denn, da ist auch ein "Stromwender" irgendwo. Der Unterbrecher (oder Zerhacker) macht zu irgendeiner Frequenz, ich glaube irgendwas weit unter 50 Hz, dann stetig unterbrochenen Gleichstrom I aus der Batterie-Spannung U, der im Trafo ein deswegen wechselhaftes Magnetfeld schwingen lässt, und nur dadurch kann der Trafo aus 12 Volt 20000 Volt hochtransformieren, was man wohl schon für den Zündfunken beim Otto-Benzin-Motor braucht - aber ja wohl kaum beim Diesel-Motor - jetzt kommst Du - und: Blitze liefern auch leider nur Gleichstrom, kümmern sich aber kaum um R dabei - deswegen rasiere ich mich nass, insbesondere unterm Kinn.
    und bay the way:
    "Ihr da OHM macht WATT iht VOLT."

    ... mit dreiadrigen Grüßen und zwischen den Polen hin- und herschwingend in dieser Phase Grüße vom magnetischen Nord- an den geografischen Südpol.
  • Lady Bathory 24. Juli 2009, 20:33

    hatte ichh schon erwähnt das die Quali deiner Bilder gestiegen ist
  • Rolf Gleitsmann 24. Juli 2009, 19:35

    Was für eine amüsante Lehrtstunde der Physik muss ich da über mich ergehen lassen.

    Mein lieber Werner, Dein Auto wird mit Gleichstrom gespeist, eine Verwechslung der Pole hätte fatale Folgen.
    In einem Zug wird dieser Gleichstrom in Wechselstrom zerhackt und auf 230 Volt transformiert. (so nennt man das eben, Zerhacker).

    Stell Dir vor, Du hast irgendwann mal die Absicht Dich zu rasieren. Sollte es dann unbedingt in einem Zug sein, brauchst Du Wechselstrom für Deinen Trockenrasierer. Der liegt somit an und die Polung
    spielt überhaupt keine Rolle.
    Ich habe den Eindruck, Du nimmst uns auf den Arm.
    Wen interessiert denn heute noch Anode und Kathode, Elektronen und Ionen. Es zählt doch nur noch das Plus oder Minus auf dem Konto.

    Bis bald, Gruß Rolf





  • werner weis 24. Juli 2009, 19:09

    also: siehe auch:
  • Bernd Osthoff 24. Juli 2009, 19:04

    angewandte Physik
    so verstehen das auch dumme Schüler
    grins-Physik ging ja immer noch bei mir
    das mit der Eselbrücke finde ich Klasse! Werner
    +++++
    LG Bernd

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Spezial
Klicks 1.636
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1