Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
917 30

Stefan Ha.


Free Mitglied, östlich von München

Wenn Blicke...

..dann wäre ich und die restliche Besatzung des Jeeps vielleicht nicht mehr hier. Er hat sich beim fressen wohl doch durch die laute Unterhaltung der Jeepfahrer gestört gefühlt, naja zum Glück hatte er was zum fressen ;-) Ich weiß, das Bild ist sehr grenzwertig was die Schärfe angeht, ich hab jetzt mal versucht rauszuholen was ging. Mit den Ergebnissen des Nachschärfens war ich nie wirklich zufrieden, das sah dann zu extrem aus. Ich hab deswegen die Originalschärfe gelassen, die auch nicht das Wahre ist.

Kommentare 30

  • I..K. 14. Mai 2007, 11:23

    Was bedeutet schon die Qualität eines Foto's ?
    In diesem Fall denke ich, daß das Erlebnis, einen Leoparden in dieser Situation zu erspähen, vordergrundig ist.
    Ich finde es einfach nur klasse !
    lG Ingrid
  • H-Jürgen K... 1. März 2007, 19:59

    Auch Deine Tierportraits sind beeindruckend, wenn ich auch meistens auf die Landschaften achte.
    Gruß, Jürgen
  • Elli Nast 11. Januar 2007, 13:53

    Da überläuft es mich eiskalt.... Das in 10m Entfernung und womöglich noch einen offenen Jeep - das ist Selbstmord-grenzwertig.

    Ich habe einmal einen Leopardenangriff erlebt und bin nur mit deutlich mehr Glück als Verstand mit nur einem Kratzer davon gekommen.... Glaub' mir - diese Tiere sind nur durch eine Kugel zu stoppen, wenn sie der Meinung sind, daß sie ihr Fressen verteidigen müssen.

    LG Elli
  • Michael Röm 26. Dezember 2006, 20:05

    ungestörte ruhe!
    lg, michael
  • Die Waldvenus 25. Dezember 2006, 9:27

    aber wirklich:bitte nicht stören!toll eingefangen,schärfe nebensächlich++
  • Zwecke 16. Dezember 2006, 20:31

    was hast du gegen die schärfe, die ist doch super.
    eine feine wildlifeaufnahme, wie ich sie gerne sehe.
    lg horst
  • Thomas Lorbeer 15. Dezember 2006, 20:42

    Schöne Katze in Kriegsbemalung ;-)
    Die Schärfe ist wirklich nicht optimal. Ich hab vor einiger Zeit mal aufgeschrieben wie ich das mache. Vielleicht hilfts ja:
    Making of "Alpenmilch"
    Making of "Alpenmilch"
    Thomas Lorbeer

    Thomas
  • behm foto 15. Dezember 2006, 16:18

    der hat da wohl seinen Stammplatz und lässt sich gerne fotografieren.
    die Schärfe finde ich ok
    lg bernd
  • Hanne L. 14. Dezember 2006, 21:21

    Ein starkes Foto!! Da hätte ich etwas mehr Abstand gehalten - mir flößt das Tier mächtigen Respekt ein!
    Liebe Grüße, Hanne
  • Bernd Stenger 14. Dezember 2006, 4:43

    SUPER! Was soll man da sonst sagen? Gefällt mir absolut!
    lg Bernd
  • Klaus Zeddel 13. Dezember 2006, 18:24

    Etwas grimmig schaut er ja schon, wer läßt sich auch gerne beim Essen stören. Ein wundervolles Porträt dieses herrlichen Tieres, dies in Natura zu sehen muß ein unvergeßliches Erlebnis sein.
    LG Klaus
  • Heinz Helms 13. Dezember 2006, 14:16

    Ein außergewöhnliches Portrait. DER Blick sagt mehr als tausend Worte.
    VG Heinz
  • René Goos Fotografie 13. Dezember 2006, 13:22

    Nadine:
    Ein klasse Foto!
    Muss ein tolles Erlebnis gewesen sein, so ein "Kätzchen" in Natura zu erleben.
    LG
  • Karl-Heinz Wollert 13. Dezember 2006, 11:53

    Der schaut immer so streng. Aber bisher ist ja nichts passiert.
    LG Karl-Heinz
  • Andrea . Chris H. 13. Dezember 2006, 7:00

    Der Blick ist klasse. :-)
    LG, Andrea

Informationen

Sektion
Ordner Namibia
Klicks 917
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz