Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Jo Fuchs


World Mitglied, Ubstadt-Weiher

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Hier eine Aussenaufnahme der Völklinger Hütte. Man kann die Hochöfen ersteigen und gelangt zu einer respektabel hohen Aussichtsplattform, die dann einen - wie jeder will - faszinierenden bis erschreckenden Ausblick auf die Industrielandschaft rund um Völkingen zeigt.

Kommentare 25

  • Eifelpixel 16. Mai 2009, 18:42

    Treppen Gänge Rohre Stahlträger alles sehr verwirrend. Da mußte man sich schon auskennen um immer den Wge oder das richtige Rohr zu finden.
    Schöne Aufnahme der Industrietechnik.
    LG Joachim
  • Sylvia Schulz 16. Mai 2009, 8:52

    da ich auch schon solche Hütten besichtigt habe, finde ich Du hast hier genau den Eindruck widergegeben, den man dort gewinnt, eine Tetailaufnahme hätte hier nicht die Wirkung erzielt, die Du glaube ich jedenfalls, erreichen wolltest,
    lg Sylvia
  • Sigrid Detemple 15. Mai 2009, 14:07

    Ich glaube in dem Gewirr hätte ich Angst das ich verlorengehe,und Höhe ist auch nicht so mein Ding.
    Aber spannend ists schon was du hier zeigst.
    lg Siggi
  • Roland Brunn 15. Mai 2009, 8:57

    Diese stählernen Industrieanlagen waren für mich schon immer ein undurchdringbares Gewimmel. Ich fragte mich immer wie man das im Vorfeld konstruiert, damit das Endergebnis stimmt. Mit diesem dichtem Detailfoto eines kleinen Teils dieser Anlage, zeigst du mir einmal mehr welches technische Knowhow man dafür braucht !
    VG Roland
  • Stefan Jo Fuchs 15. Mai 2009, 7:39

    @MarkusL und alle: ja, ich hoffte, durch die leicht diagonale blickführung und die vielen senkrechten, sowie durch die beiden vorbauten wäre einigermaßen ordnung geschaffen. aber dass es ein wenig chaotisch ist, sehe ich selber so. danke für eure reaktionen!
  • MarkusL. 14. Mai 2009, 22:24

    Trifft hier heute nicht meinen Geschmack. Zu viel oder zu wenig ich weiß es nicht. Ich finde einfach nicht meinen Fixpunkt beim betrachten... Ich glaube es ist für meinen Geschmack zu viel Detail auf dem Bild.
    lg
    Markus
  • N. Nescio 14. Mai 2009, 20:08

    gut gezeigter technikwirrwarr.
    wenn sowas gebaut wird, ist es faszinierend und meist nützlich. wenn die anlagen altern relativiert sich alles. aber schlußendlich wird es von rost zerfressen - wer soll das erhalten? bis letztendlich eine magmaeruption auch die betonklätze begräbt, längst nachdem die menschheit untergegangen sein wird.
    lg gusit
  • Marco der Günni 14. Mai 2009, 16:32

    Industriemotive haben doch was .
  • britt-marie 14. Mai 2009, 13:07

    ich denke auch du hast die aufnahme gut gemeistert, ein starkes schwieriges motiv!
    lg beba
  • LimFoto 14. Mai 2009, 10:40

    Da kommt man doch kaum wieder raus, Motive ohne Ende. Stark!

    Lieben Gruß Frank
  • F R A N K 14. Mai 2009, 9:16

    nix für Leute mit Höhenangst..:-/
  • Markus Zielke 14. Mai 2009, 9:16

    Stimmt ist ein schwieriges Motiv.................aber ich glaube man hätte es nit besser machen können.
    Ich glaube auch sw hätte nichts an der Bildwirkung geändert. Mir gefällt es.
    Wäre auch ne Location für mich.
    Gruß Markus
  • Suze 14. Mai 2009, 8:59

    was für ein Kontrastprogramm.. :-))
    aber ich freue mich wie Doris auf die Wölfe...vG Suze
  • Dirk Steinis 14. Mai 2009, 8:50

    also das ist ja ein mindestens so spannender Ort wie der Wildpark, jetzt mal rein fotomotivambitioniert gesehen... :-) die Liste der anzusteuernden Orte, die ich hier kennenlerne, wächst ständig... vielen Dank dafür!! Und dies Bild mit seinen verwirrenden Linien, dem spektakulären Einblick und der nüchternen Farbgebung gefällt mir aus der Reihe nochmals besonders.
    lG
    Dirk
  • Doris H 14. Mai 2009, 8:44

    Meine Augen haben mir tatsächlich einen Streich gespielt. Lag wohl auch mit an den verwirrenden Linien. Ich finde es aber denoch gut, das du uns dieses für mich so gewöhnungsbedürftige Motiv zeigst.

    LG Doris