Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Welcher darf's denn sein?

Welcher darf's denn sein?

314 4

Friedrich Geretshauser


Pro Mitglied, Warstein

Welcher darf's denn sein?

Eßbar sind sie jedoch vermutlich alle nicht!

Kommentare 4

  • Trautel R. 10. November 2009, 15:32

    eine feine walldpilzszene hast du hier festgehalten. ich staune über die vielen unterschiedlichen pilze auf kleinstem raum, die sicherlich alle nicht essbar, aber eine augenweide für uns hobbyfotografen sind. und dies beweist du mit deiner gut belichteten aufnahmne.
    lg trautel
  • R + G Team Dülmen 8. November 2009, 6:59


    mit sicherheit werde ich mich hier nicht für den schönen roten mit den weißen punkten entscheiden....;)

    .......... ____,,,,,,______!!!//__
    ...........___( ö ö )____( ô ô )__
    ............__oO--Oo-ooO-(_)-Ooo
    .................Rita....+....Günter............

    ..........liebe grüße aus dülmen
  • marcus rüter 7. November 2009, 22:15

    Hallo Fritz,
    das zeigt den begeisterten Fotografen, der scheinbar auch bei jedem Waldspaziergang seine Kamera dabei hat. Hier hast Du eine wahre Pilzansammlung entdeckt, an der ich wahrscheinlich auch schnurstracks vorbeigelaufen wäre. Tageslicht hätte ich hier zwar schöner gefunden als einen Blitz, aber manchmal kann man es sich nicht aussuchen. Essen würde ich die Pilze allerdings auch nicht, dafür kann man sich dann auch länger an dem Anblick erfreuen.

    Viele Grüße,
    Marcus
  • Kurt Hurrle 7. November 2009, 22:14

    Ja, welcher darf's denn sein? Ich denke, ich wähle alle zum Anschauen und keinen zum Essen. Der visuelle Genuss ist garantiert ohne Reue und der leibliche Genuss würde zumindest bei einigen der Pilze mehr, als nur auf den Magen schlagen...
    Fazit: Nicht alles, was schön und begehrenswert aussieht, ist auch bekömmlich...

    In dem Sinn und mit den besten Grüßen
    Kurt