Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

kooria


Pro Mitglied, Brandenburg

weit oben...

zog er über meinen lieblingsort hinweg - der seeadler flog, zu meinem leidwesen, nur ein paar große runden und verschwand dann wieder; sein platz hoch über dem see blieb heute leer...

... freihand mit telekonverter... in solchen momenten wünsche ich mir ein "riesengroßes rohr" :-)

Kommentare 4

  • Tore Straubhaar 21. April 2010, 20:13

    Ah, ein Spatz - nein Adler. Wenn Du Dir so ein Riesending bestellst, nimm gleich zwei, vielleicht gibt´s dann ordentlich Rabatt. Ein Riesentele könnte ich nämlich auch sehr, sehr gut gebrauchen. Habe auch schon mal ein Adler fotografiert, der war auf dem Bild ungefähr so groß wie die Schwanzfeder von diesem Kerl hier. Adler ist Adler, eine schöne Fototrophäe!

    Viele Grüße von Tore
  • Levin Callies 19. April 2010, 17:34

    Hallo
    Ja das kann ich nachvollziehen das mann imme rzu wehnig brenweite hat, aber immer hin kannst du dich glücklich schätzen einen in der freien Natur gesehen zuhaben und auch noch abzulichten.
    Gruß Levin
  • pkhe 19. April 2010, 15:15

    lieber ein Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach oder so ;-))
    LG Petra
  • Rotmilan 18. April 2010, 22:43

    ein prachtkerl ... ja ein ,, ROHR ,, wäre nicht schlecht

    klaus