Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut


World Mitglied, Hannover

Weißstorch im Flug

(Ciconia ciconia)

Am vergangenen Freitag war ich im Naturzoo in Rheine. Der Zoo macht seinem Namen "Naturzoo" alle Ehre, finde ich. Die meisten Gehege sind ziemlich weitläufig und naturnah angelegt. Es hat mir dort sehr gefallen.

Wirklich beeindruckend fand ich die dort ansäßige Storchenkolonie. Der größte Teil der Störche fliegt im Herbst nach Afrika. Einige Störche verbleiben in Rheine, wo sie den Winter dank Fütterung gut überstehen können. Die Kälte ist für einen Storch kein Problem. Einige Vögel könnten auch nicht fliegen, weil sie gestutzt sind (Heute wird nicht mehr gestutzt. Es handelt sich hierbei um ältere Vögel oder um Opfer von Stromleitungen etc). Auch ein Teil der flugfähigen Störche verbleibt in Rheine, weil sie gelernt haben, dass dort ausreichend Nahrung vorhanden ist. Bei der gut erläuterten Storchenfütterung habe ich erfahren, dass ein Storch, der drei Jahre nicht in den Süden geflogen ist, es auch später nicht mehr tun wird.

Wenn ich es einrichten kann, werde ich da im nächsten Frühjahr noch einmal hinfahren.

Kommentare 7