Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
668 0

Hofmann Kurt


World Mitglied, Horw

Weisskopfsakis

Weisskopfsakis sind im Allgemeinen ruhige und scheue Tiere, die sich lieber im Unterholz und in der mittleren Baumschicht als in den Baumkronen aufhalten. Obwohl sie ohne Probleme auf allen Vieren laufen und klettern können, ziehen sie in den meisten Fällen das Springen vor: Man hat schon Weisskopfsakis beobachtet, die mehr als 10 Meter weit gesprungen sind. Diese Fähigkeit hat ihnen bei den Einheimischen den Namen «Fliegender Affe» eingetragen. Übrigens: Die Männchen kannst Du an der weissen Gesichtsmaske ganz einfach von den Weibchen unterscheiden.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Zoo / Tiere
Klicks 668
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv 300.0 mm f/4.0
Blende 4
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 300.0 mm
ISO 1100