Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Jaskolski


Basic Mitglied, Mönchengladbach

Weißer Wasserbüffel vor der Opferung

Bei den Feiern der Toraja werden viele Tiere geopfert (und dann gegessen). Bei reichen Familien sind es oft weiße Wasserbüffel, die nur für die Opferung gezüchtet werden. Sie brauchen nicht die schwere Arbeit der anderen Büffel in den Nassreisfeldern zu verrichten, sondern werden gehegt und gepflegt. Bei der Opferung wird ihnen mit einem Schwerthieb die Kehle aufgeschnitten. Den Anblick habe ich mir als Vegetarier erspart.

Kommentare 2

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 268
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz