Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
1.513 39

Marguerite L.


World Mitglied, Zürichsee

Weisse Seerose

im Seleger Moor

Königin des Wassers

Nymphaea ist der botanische Name für die Seerose.
Nymphen waren in der griechischen Mythologie Naturgöttinnen, die im Meer und in Quellen ihr Zuhause hatten.
Als Huldigung für die Nymphen brachte man wunderschöne Blüten dar.
In einer Legende dagegen heisst es, eine Nymphe, die auf Grund einer grossen, unerwiderten Liebe zu Herakles starb,
habe sich in eine Seerose verwandelt.

Kulturvölker des Altertums sahen in der Seerose ein Symbol für Lebenskraft und Reinheit.
Ebenfalls eine bedeutende Rolle spielte die Seerose bereits etwa um 4000 Jahre vor Christus in Ägypten.
Sie galt als Symbol der Weltschöpfung und als Sinnbild für Wiedergeburt.

Auch in der Kunst oder als Opfergabe und Geschenk ist die Seerose oft anzutreffen.

In Indien wird die Seerose Buddha und im Hinduismus den Göttern geopfert.

ISSA
ISSA
Marguerite L.
Lotos
Lotos
Marguerite L.

Kommentare 39