Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
533 5

Maria Schmitz


Free Mitglied, Gießen

Weinende Rose

Diese Rose habe ich im Juni nach einem Regenschauer in meinem Garten fotografiert. Es war schon ein bißchen düster draußen, als ich die Kamera zückte. Ich habe es mit und ohne Blitz versucht. Mir persönlich gefällt es aber so, ohne Blitz, am besten. Was meint Ihr?

Da das Foto beim ersten Versuch nicht ganz optimal war, habe ich es auf Anraten selbst optimiert und noch einmal hochgeladen. Nachfolgend die alten Kommentare dazu:


Anmerkungen:

Hermann Bönicke, 11.11.2001 um 22:48 Uhr
ja, zarte Blüten mit Tropfen haben was, und zu
viel Licht auf Blüten ist meistens nicht vorteilhaft.
Gut getroffen meint Hermann


Stephan Roscher, heute um 13:07 Uhr
Hallo Maria,
zunächst einmal finde ich dies ein sehr, sehr schönes Rosenfoto,
das eine gewisse - etwas traurige, könnte es auf einem
Friedhof fotografiert sein? - Stimmung herüberbringt.
Ich habe festgestellt, daß das Foto so nur 35 Kilobyte
groß ist. Ich würde es an Deiner
Stelle nochmals selbst optimieren
auf eine Größe von etwa 900x700 Pixel und schauen,
daß eine Datei von knapp 130 Kilobyte dabei
herauskommt. Anschließend würde
ich es dann nochmals uploaden und Du wirst sehen,
es kommt noch viel besser und die Regen- oder Tautröpfchen
erscheinen noch viel feuchter ;-)))
Ich habe selbst gerade solche Erfahrungen gemacht, es ist immer
besser, das Foto selbst zu optimieren, bevor man es uploadet.
Wenn Du die Kommentare zum Bild erhalten möchtest, kannst Du diese ja
einfach über die Windows-Zwischenablage sichern und dann einfügen.
Probier es halt mal aus.
Gruß Stephan

Kommentare 5

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 533
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz