Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Patrik Brunner


Free Mitglied, Baar

Weihnachtsschmuck ...

... ist das, wunderschöner Weihnachtschmuck... oder nicht ?

Eine Detailstudie des zuletzt gezeigten, unten verlinkten Dornigen Stachelbartes (Creolophus cirrhatus).

Ich hoffe, dieser Weihnachtsschmuck gefällt Euch, und ich will Euch damit auch eine geruhsame zweite Hälfte der Adventszeit wünschen.... leider ist die 'geruhsame' Weihnachtszeit nicht immer so geruhsam, wie man sie sich gerne wünschen würde...

Diese dornigen Strukturen regen mich zum 'spielen' an, vielleicht werde ich noch die eine oder andere Variation des Weihnachtsschmucks einstellen... je nach Zeit.

Viele Grüsse aus Baar
Patrik

Aufnahmedaten:
----------------------------------------
22. November 2009 14:33
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
F18; 4 sec; Bel.Korrektur 0; ISO 100; 90 mm
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)

EBV: RawTherapee 2.4.1
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Helligkeit +0.35
Anpassen der Helligkeit im Luminanzkanal +0.09
Anpassen der Tonwertkurve
Intensivierung der Farb- und Luminanzkontraste (+17, L+4)
Intensivieren der Farben (+14)
Anpassung des Weissabgleichs (T4300, G1.0620)
Kompression der Lichter in Farb- und Luminanzraum
Entrauschen des Luminanzkanales
Frisches Schneiden (links und unten etwas weggeschnitten)

EBV: Gimp (2.6.7)
---------------------------------------------------------
Korrekturen:
- recht intensives digitales Putzen, Weihnachtsschmuck soll sauber sein

Ebenenspiele:
- Kreieren einer Auswahl: zirkularer SW-Verlauf, mit Zentrum auf der geteilten Dornenspitze
- Kopie der korrigierten Ebene mit Ebenenmaske: Modus Overlay, 60% -> Intensivieren der Farben und Kontraste, durch die Ebenenmaske mehr bei der geteilten Spitze, weniger darum
- Kopie der korrigierten Ebene mit Ebenenmaske (invertiert): Modus difference, 4.7% -> Kontrastreduktion und Abdunkelung nur ausserhalb des Zentrums (geteilte Dornenspitze)

... und der normale Rest danach
- Verkleinern (nur für die fc Variante)
- Nachschärfen (ganzes Bild)
- Rahmenbau


Der Dornige Stachelbart in 'Ganz':

Ich glaube ...
Ich glaube ...
Patrik Brunner

Kommentare 25

  • Andreas Beier 12. Januar 2010, 13:10

    Stark! Für solche Motive fehlt mir selbst leider der Blick
  • Marco Gi 7. Januar 2010, 22:11

    Sali Patrik
    Die Detailschärfe auf den Dornen ist perfekt,die Belichtung und die Farben sind sehr schön und stimmig.
    Die Farbe des Rahmen ist nicht so meine Sache,aber das ist ja nur Geschmacksache.
    Ich denke,so ein Stück Baumstamm mit Stachelbart könnte mit Garantie jeden Weihnachtsbaum konkurrieren ;-))
    LG Marco
  • Moonshroom 16. Dezember 2009, 8:49

    Ein sehr sauberes, ansprechendes Bild.
    Dein umfangreicher Bearbeitungsaufwand hat sich gelohnt.
    Gefällt mir gut!
    VG --- Bernd
  • EyeView 15. Dezember 2009, 14:26

    Feine Details, hervorragend abgelichtet.

    HG frank
  • Patrik Brunner 14. Dezember 2009, 21:52

    @Peter: yup, mit dem könnte man in Serie gehen... ;-)
    @Dieter: vielleicht findest Du den ja trotzdem mal bei Euch... hätte auch nicht gedacht, dass ich ihn mal finde...
    @Waldi: anonymisieren... hat was, andere ändern die Namen... ;-)) ... danke
    Gruss Patrik
  • Mykophile Waldwutz 14. Dezember 2009, 16:38

    Eigentlich könntest Du Dich auch ananonymisieren, deine Handschrift erkennt man sofort wieder. In diesem Fall gefällt mir die Detailstudie sehr viel besser als das Gesamtbild, durch den Lichteinfall von Links und die eine verästelte Stoppel entsteht ein kleiner aber feiner Bildschwerpunkt.

    Gruß Waldi
  • Dieter Craasmann 14. Dezember 2009, 14:02

    Leider sehr regional begrenzt, Patrik,
    bei uns war er bisher nicht zu sehen.
    Eine beeidnruckend schöne Detailaufnahme.
    Viele Grüße
    Dieter
  • Peter Widmann 14. Dezember 2009, 11:27

    Pilzlametta, endlich mal Weihnachtsbaumschmuck für Pilzfreunde hihi.
    Wieder mal eine schöne Detailstudie aus dem Hause Brunner. Geföllt mir gut. (den Vergleich mit Sojasprossen finde ich auch ganz passend)
    LG Peter
  • Patrik Brunner 13. Dezember 2009, 22:06

    @Uli: der Greifarm.... tönt gefährlich... ;-))... 'Joaaa'.... ich höre Dich förmlich... ;-))
    @Hans-Peter: ;-) vielleicht mach ich ja auch solche 'Präsentationen' weil ich auch, wie viele, Bauchgesteuert bin ? ;-)) Dankeschön....

    Gruss und gute Woche
    Patrik
  • Hans-Peter Hein 13. Dezember 2009, 20:34

    an Weihnachtsschmuck hätte ich wohl weniger gedacht, eher auch an knackige Sojasprossen ;-)
    Ist aber auf jeden Fall eine gelungene Detailstudie, so genau habe ich das noch nicht gesehen; Schärfe und Farben sind ganz ausgezeichnet.
    lg Hans-Peter
  • Uli Esch 13. Dezember 2009, 20:26

    Hmmm... Weihnachtsschmuck... Joaaa.. Ginge auch. Für ich sieht es aber eher nach Tentakeln aus ;-). Das liegt vielleicht daran, dass ich in diesem Jahr keinen Weihnachtsschmuck habe ;-)

    Eine feine Aufnahme allemal! Die Hervorhebung des "Greifarms" ist super gelungen!


    LG
    Uli
  • Patrik Brunner 13. Dezember 2009, 19:23

    @Gerd: danke...
    @Matthias: tja, die leidige Sache mit den Rahmen... ist ganz klar Geschmacksache, finde es hier aber eigentlich nicht mal so 'unpassend'... soll aber nicht heissen, Du darfst Dich nicht drüber auslassen, bin immer interessiert an offenen Meinungen.
    @Jörg: yup, ganz frisch war der nicht mehr...
    @Wiebke: vielen dank
    @Fred: ;-) Magengesteuerte Meute... ;-)) vielen Dank

    Gruss Patrik
  • Gruber Fred 13. Dezember 2009, 18:11

    Erstklassig in Schärfe und Bildgestaltung.Den Vergleich mit Sojabohnensprossen finde ich sehr passend.Ansonsten möchte ich mich den Worten von Burkard Wysekal anschliessen.
    LG Fred
  • Wiebke Q-F 13. Dezember 2009, 17:54

    Was für eine interessante, frische und knackig wirkende Detailaufnahme. Klasse
    LG wiebke
  • Jörg Ossenbühl 13. Dezember 2009, 17:25

    sehr gute Detailaufnahme,
    man sieht an der Verfärbung ins gelbliche das der Pilz älter wird

    vg jörg