Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tilo Watzke


Pro Mitglied, Dresden

Kommentare 4

  • Glitzerberg 22. November 2013, 12:33

    Ich finde diesen Blickwinkel schon sehr reizvoll, er spiegelt meiner Ansicht nach sehr gut wieder, wie man sich fühlt, wenn man als Betrachter in der Münzgasse stehend, den imposanten Bau der Frauenkirche auf sich wirken läßt. Dein Foto kommt dieser Sicht schon sehr nahe, mir gefällt es gut.

    LG Lutz
  • Räder Karl-Heinz 22. November 2013, 9:33

    ok...es gibt architakturbilder mit stürzenden linien...aber da passt es dann auch gut....dass was es hier meiner meinung nicht tut....

    ....es wurde hier auch einfach zuviel angeschnitten bw. abgeschnitten

    ...und wenn dass haupt motiv die kirche ist dann finde ich...wenn auch nicht so wichtig...den titel nicht sopassend dazu...und leider geht dass hauptmotiv irgendwie unter hier...

    ...ist ja auch nicht böse gemeint , aber ich sehe dass so hier...

    g,karl
  • Tilo Watzke 22. November 2013, 5:15

    @Räder Kar Heinz:
    Stürzende Linien sind für mich ein Gestaltungsmittel und bei 10 mm Brennweite fast unvermeidbar. Demnächst schaffe ich mir noch ein Fisheye an, was dies noch verstärkt! Ansonsten frage ich mich, wieso die stürzenden Linien stören? Manche überteiben es ja hier mit dem "Geraderücken" Sieht auch nicht immer gut aus. Ist nun mal so bei der Perspektive und läßt sich auch nicht nachträglich entfernen. Würde dann erst richtig schlimm aussehen. Und wer die Location kennt, weiß, daß es dort sehr eng ist, besonders bei Weihnachtsmarkt. Wollte somit die weihnachtliche Stimmung mit Frauenkirche einfangen. Zur Belichtung: Es war kurz vor Sonnenuntergang und somit nicht mehr besonders hell in der engen Gasse. Hauptmotiv ist außerdem die Frauenkirche.
    LG Tilo
  • Räder Karl-Heinz 22. November 2013, 4:25

    sorry

    aber unmöglicher bildausschnitt

    und dann die stürzenden linien

    unten alles viel zu dunkel....usw.

    sollte man aber selber auch sehen

    g,karl

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Dresden Weihnachten
Klicks 539
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM
Blende 4
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 10.0 mm
ISO 100