Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maria J.


World Mitglied, Berlin

Watteweich.

Ich tippe auf Schleimpilz ...!?

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Es ist der Stäublings-Schleimpilz (Enteridium lycoperdon,
Syn.: Reticularia lycoperdon)

Vielen Dank für die Bestimmung an Wiebke Q-F!

Kommentare 8

  • Dietmar Stegmann 6. April 2014, 23:30

    Ganz schön merkwürdig. Ein prima Fund!
    LG Dietmar
  • W.H. Baumann 6. April 2014, 22:04

    Gesehen habe ich...das auch schon. Nicht nur in Konditoreien :-).Sieht kurios aus und man möchte mit einer Nadel reinpieksen und sehen was passiert. Wieder etwas dazu gelernt. Danke für´s Zeigen.
    VG Werner
  • miniformat65 6. April 2014, 21:42

    Du findest aber auch immer die interessantesten Motive.
    Und was immer es ist, es sieht einfach faszinierend aus.
    Lg Moni
  • Hartmut Bethke 6. April 2014, 16:43

    Das sind schon ulkige Gewächse. Der Perlmuttglanz ist in diesem Stadium immer schön anzuschauen. Ein feines Ei ist das, aber nicht ganz akkurat in der Mitte ;-)
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 6. April 2014, 13:04

    Wiebke hats schon richtig getroffen. Diese Schleimknollen finde ich oft im Frühjahr......und dann meistens an gestürzten Eichen.
    Hat was von einem "Windei".....;.-).

    LG, Burkhard
  • Wiebke Q-F 6. April 2014, 11:44

    Dieses Ei könnte ein Stäublings-Schleimpilz (Enteridium lycoperdon) sein.

    http://de.wikipedia.org/wiki/St%C3%A4ublings-Schleimpilz

    LG wiebke
  • Günter K. 6. April 2014, 11:10

    nein eher ein schlafpilz. mit solchen watteweichen bürschlein das kopfkissen gefüllt, einfach herrlich. die geheimnisvollen essenzen entfalten nachts ihre zauberhafte wirkung und man schläft wie in abrahams schoß. ;-)
    lg günter
  • Klaus Kieslich 6. April 2014, 11:08

    Sehr gut
    Gruß Klaus