Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Der Westzipfler


Pro Mitglied, . . . aus dem Maasland

Watersellers...

... auf der Place Jemaa el-Fna in Marrakesch (Marokko). Sympathische Halsabschneider!

Kommentare 2

  • Der Westzipfler 26. August 2005, 20:07

    @ Anne
    Vielen lieben Dank für Deine lange und ausführliche Anmerkung. Ja, das Treiben auf dem "Gauklermarkt" ist immer noch genauso, wie Du es beschrieben hast. Leider war die Zeit, die wir in Marrakesch verbrachten, viel zu kurz (anderhalb Tage). Den berühmten "Gauklermarkt" haben wir leider nur am frühen Abend bzw. am nächsten Morgen erlebt, gleichwohl er ja am Abend viel interessanter ist, wenn das ganze Treiben in ein magisches Licht getaucht ist. Allerdings hatte es auch sein Gutes: so sind wir wenigstens von Taschendieben verschont geblieben. Das Foto von den Wasserverkäufern entstand am nächsten Morgen. Im nu sah ich mich mit einer ganzen Horde von Wasserverkäufern konfrontiert, die natürlich alle Geld von mir haben wollten, gleichwohl ich mir nur diese beiden hier herausgepickt habe. Dieses und noch ein anders Foto haben mich dann, wenn ich es recht in Erinnerung habe, umgerechnet schlappe 5 € gekostet. Aber auf der Place Jema el-Fnaa kann man wirklich ganz tolle Motive finden. Gegessen und getrunken haben wir dort allerdings nichts - auch wenn der frisch gepreßte O-Saft für 50 Cent das Glas schon ziemlich verführerisch aussah. Die Furcht vor Monte Zumas Rache war dann doch größer. Es ist sicherlich/hoffentlich nicht das letzte Mal, daß ich Marrakesch besuche. Die Stadt ist wirklich ein Traum wie aus 1001 Nacht und es gibt dort noch soviel zu entdecken. Alleine diese herrlichen Gärten, von denen wir keinen einzigen zu Gesicht bekommen haben. Auch durch den Souk wäre ich gerne nochmal alleine & in aller Ruhe gegangen, stattdessen sind wir durch diesen regelrecht "hindurchgeschleust" worden. Wir hatten allerdings einen netten Führer, der nach dem Trip mit uns (wir hatten unser "Hauptquartier" in Agadir) ziemlich am Ende & fertig war. Er hatte dieselbe Tour erst einen Tag zuvor schon einmal gemacht. Ich muß allerdings sagen, daß mich auch Essaouira sehr beeindruckt hat, vor allem wegen der tollen Farben dort (tolle Fotomotive, besonders im Hafen!). Auch das Klima dort an der Küste ist wesentlich angenehmer als z.B. in Marrakesch, wo Anfang Juni schon Temperaturen von 35 Grad Celsius herrschten. Marokko ist ein tolles und fabenfrohes Reiseland und die Menschen (naja, die meisten) sind sehr gastfreundlich & herzlich. Wenn nur diese lästigen fliegenden Händler überall nicht wären...

    GLG aus AC

    Markus
  • Anne Maxen 25. August 2005, 14:50

    die Gesichter haben sich verändert, die Kleidung etc. ist geblieben. Eine sehr schöne Aufnahme. Habe vor vielen Jahren genau die gleiche Aufnahme am gleichen Ort gemacht. Kann leider nicht scannen, sonst hätte ich sie hochgeladen. Hoffe du hattest eine schöne Zeit in der wunderschönen Märchenstadt -so habe ich sie empfunden- Marrakesch. Wahrscheinlich waren Schlangenbeschwörer, Märchenerzähler und Dentist etc. auch noch da. Oder stehen auf dem riesigen Platz heute nur kommerzielle Verkaufsbuden?? Grüße Anne M.