Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

scubaluna


Pro Mitglied, Kriens

watchdog

Den habe ich hypnotisiert mit meinen parapsychologischen Fähigkeiten und dann leider vergessen ihn wieder zurückzuholen. Das nutzte ein Rotfeuerfisch schamlos aus und weg war der Kleine........natürlich nicht. Der bewacht hier sein Habitat und musste sich mal ausruhe da ihn diese Hüpferei doch ziemlich zu ermüden scheint. Gebellt hat er zum Glück nicht :o)

Gefleckter Korallenwächter, Coral hawkfish (Cirrhitichthys oxycephalus)
Divesite: Atlantis South, Dauin/Dumaguete (Negros Oriental/Philippines) Januar 2013

Kommentare 13

  • Ralf Merfert 5. Juli 2013, 9:59

    Super Foto , fehlt nur noch ein Gemeinschaftsfoto mit seinem Kumpel dem Langnasenbüschelbarsch ;-)

    Gruß Ralf
  • tbanny 12. März 2013, 13:16

    Von diesen Burschen habe ich auch noch 1 od. 2 weitere Bilder im Archiv. Mal sehen, ob ich sie noch hochlade. Mein persönliches Highlight hier ist der wirklich sehenswerte Schärfeverlauf, über den Du das Auge und Maul schön freigestellt hast. Hinzu kommt noch die schöne und überlegte Bichtführung und die beeindruckende Nähe (ein Crop ?). Ein echter Topshot, denn auch wenn ihr Name "Korallenwächter" lautet, so weiß doch jeder, dass dieser Wächter sehr schnell seinen Platz aufgibt, wenn man ihm zu sehr auf die Schuppen rückt!

    VG aus Braunschweig
    Thomas
  • JochenZ 7. März 2013, 20:54

    Schönes Portrait mit gelungenem Schärfeverlauf. Ein dankbares Motiv. Ich bin froh dass Deine nette Eingangsstory frei erfunden war.
    Vielleicht hätte der Rotfeuerfisch bei der Nähe zum Objekt sich animiert gefühlt Dir eine kleine Akupunktur zu verabreichen.
    Liebe Grüße Jochen
  • Pixelfänger 7. März 2013, 8:07

    Wahrscheinlich erzählt er jetzt seinen Kollegen das Gleiche: dass er den Taucher mit seinen parapsychologischen Fähigkeiten hypnotisiert und zum fotografieren verleitet hat, obwohl er nur Grimassen geschnitten hat und sich neben ihm mit einem Beute machenden Anglerfisch, einem Eier legenden Kalmar und zwei über 12 Runden kämpfenden Boxerkrabben noch andere Motive geboten hätten :-)
    Trotz Hypnose und Grimassen stellst Du diesen Lümmel mit einem schönen Schärfeverlauf und in ansprechende Farben dar.

    LG, Dominik
  • Sven Hewecker 7. März 2013, 7:35

    Ein passender Happen für Dein 100 ter Makro.
    Passt gut ins Bild und das Spiel mit der Schärfe ist gelungen. Ein wenig vermisse ich die Deutlichkeit in den Strukturen um den Maulbereich... da könnte ein bisschen mehr sein..... für meinen Geschmack.
    Auf jeden Fall bin ich der gleichen Meinung, wie einige meiner Vorschreiber, dass diese Tierchen immer wieder einen Schuss wert sind.
    LG aus HH
    SVEN
  • Nina7000 6. März 2013, 21:53

    Du zeigst den kleinen Wächter aus beeindruckender Nähe und in einem klasse Schärfeverlauf. Die Augen kommen bestens zur Geltung.
    Sehr unterhaltsam auch Deine kleine Geschichte dazu ;o)).
    LG Nina
  • L.O. Michaelis 6. März 2013, 19:34

    Witziger Text!
    Irgendwie schaut er ja in deine Kamera und doch nicht so ganz. Ob er verlegen war? Oder sah er gerade doch von hinten einen Rotfeuerfisch kommen?
    Witzige Aufnahme!
    Gruß
    Lars
  • Bianca Dunkel 6. März 2013, 11:40

    Ich würde mal sagen, der hat dich genau im Auge gehabt und will was sagen! Schöne Farben, die Schärfe auf dem Auge, echt gut geworden. No eine nette Woche, vg. Bianca & Michael
  • Thomas Tetzner 6. März 2013, 11:35

    Büschelbarsche sind immer wieder interessante
    und farbenfrohe Motive. Schönes Portrait und nette
    Beschreibung.
    Gruss
    Thomas
  • Angela Höfer 6. März 2013, 10:29

    sei wachsam glubschauge.....daher der spruch
    schön mit dem schärfeverlauf
    sehr gut gelungen
  • snapshot21 6. März 2013, 8:59

    Hatte schon Angst um den Guten und vor deinen skurrilen Fähigkeiten :o)

    Die Aufnahme finde ich super, der Blickwinkel und der Schärfeverlauf gefällt mir sehr gut. Bekommst ein Sternchen von mir.

    LG Christiane
  • Urs Scheidegger 6. März 2013, 8:37

    Die sind immer wieder lustig wie sie die Augen verdrehen können.. :-)
    Schöne Nähe.

    Gruss Urs
  • Sigrid E 6. März 2013, 8:27

    Vielleicht hat dich ja hypnotisiert mit seinem tollen Auge und dich so zu dieser ausgezeichneten Aufnahme animert :-)
    LG
    Sigrid

Informationen

Sektion
Ordner UW Philippinen
Klicks 506
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv OLYMPUS 50mm Lens
Blende 13
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 100.0 mm
ISO 200