Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

Wat Pho - Liegender Buddha

Auftakt meiner Tour über die Inseln Südthailands- Malaysia nach Sumatra, Indonesien- Jakarta- Bali

Der Besuch bei Buddha in Bangkok. 11.Juli 2010

Wat Pho ist unter Touristen wahrscheinlich als "Tempel des ruhenden Budhha " am geläufigsten. Der Tempel wird an vier Toren von 16 riesigen Dämonen bewacht. Er gilt als einer der ältesten und prunkvollsten königlichen Tempel in Bagkok.
Einheimische nennen den Tempel "Wat Pho", das von Wath Phoram kommt. What Phoram soll an ein Kloster ind Bodghaya erinnnern. What Poran dürfte im 17. Jahundert gegründet worden sein und auf diese Zeit geht auch die Gründung des What Pho zurück. Der What Po wurde vom König Rama I. anlässlich der Gründung von Bangkok von 1789 - 1801 restauriert. Zur Eröffnung weihte König Rama I. den Tempel zum „Königlichen Tempel zweiter Klasse "und gab ihm den neuen offiiziellen Namen "Wat Phra Chetuphon Wimon Mangkhalaram" .
Im Inneren des Tempel befindet sich eine der Hauptattraktionen in Bangkok, der berühmte liegende Buddha, eine 46 Meter lange und 15 Meter hohe Buddha Statue. Weiters findet man in den Hallengalerien 394 kostbare alte Buddhafiguren.
Der Tempel liegt im historischen Zentrum , in der Altstadt von Bangkok, Der Haupteingang befindet sich in der Chetupon südlich des Palastareals von Königspalast.
http://www.lubiger-weltsichten.de/

Kommentare 1

  • sanuk 9. August 2010, 2:00

    Wunderschönes Motiv...schon so oft abgelichtet und gezeigt,nie langweilig.Tolle Aufnahme.

    LG:-))