Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marco K. aus HH


World Mitglied, Hamburg

Wasserrundflüge...

...in Hamburg waren einmal!!!

Bei einem Unglück mit einem Wasserflugzeug im Hamburger Hafen sind am Samstag den 22.08.2009 zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Pilot der Maschine des Typs Cessna 206 hatte sich selbst retten können, wie die Polizei mitteilte. Die Ursache des Unglücks, das sich bei einem Hafenrundflug ereignete, war noch unklar. Der Pilot wollte offenbar landen, ob es sich um eine reguläre Landung oder eine Notlandung handelte, stand noch nicht fest.

Bei den Todesopfern handelte es sich um ein 52 und 57 Jahre altes Ehepaar aus der Nähe von Bremen. Sie waren zu Besuch in Hamburg und hatten den Rundflug gebucht. Der Pilot überstand das Unglück unversehrt, erlitt nach Polizeiangaben aber einen Schock. Er war zunächst nicht vernehmungsfähig, wie eine Polizeisprecherin sagte.

Die Maschine trieb kopfüber im Hafenbecken, als die Feuerwehr kurz nach 13.15 Uhr eintraf. Ein Sprecher sagte, der Pilot habe sich zu diesem Zeitpunkt bereits gerettet und die Einsatzkräfte darüber informiert, dass sich noch zwei Menschen in der Kabine befänden. Diese seien von Tauchern herausgeholt und reanimiert worden. Beide starben später im Krankenhaus. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

(Quelle: focus.de)

Ich widme dieses Bild dem ums Leben gekommenen Ehepaar, deren trauernden Angehörigen und allen Leuten, die sich über Kleinigkeiten ärgern und manchmal blind durchs Leben gehen und den Blick und die Freunde an kleinen Dingen verlieren.

Es kann so schnell vorbei sein.

Also genießt jede Sekunde, jede blaue Stunde und jede Minute, die ihr mit netten Menschen verbringen könnt und verbringt Eure Zeit nicht mit Groll über die Wirtschaftskrise oder hohe Spritkosten.

Es gibt viel Schlimmeres.

Nämlich den Verlust von Angehörigen, Freunden oder anderen lieben Menschen, die man durch solche Ereignisse für immer verlieren kann!!!

Marco

Kommentare 11