Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Stephan Naumann


Free Mitglied, Potsdam

Wasserpalais Pillnitz

Schloß Pillnitz befindet sich direkt an der Elbe (8 km stromaufwärts vom Blauen Wunder aus) im Dresdner Stadtteil Pillnitz.Der Erbauer der Schlossanlage war der sächsische Oberlandbaumeister M.D. Pöppelmann im Auftrage August des Starken in den Jahren 1720-25. Im 18. Jh. wurde zunächst an der Elbe auf dem späteren Standort des Wasserpalais ein kleines Lusthaus errichtet.1720 erbaute man die links und rechts stehenden zweigeschossigen Pavillions die für alle weiteren Schlossbauten zum Vorbild genommen wurden. Das Bergpalais und das Wasserpalais sind parallel zur Elbe spiegelbildlich angeordnet. Der Baustil beider Gebäude wird als "Chinoiserie" bezeichnet, da er sich an der Architektur Ostasiens orientiert. Eine große Freitreppe erlaubt den Zugang zum Wasserpalais direkt von der Elbe aus. Im Park des Lustschlosses befindet sich ein Irrgarten der durch Zierhecken gebildet wird. Im Sommer finden im Park von Schloß Pillnitz Konzerte statt. ( Autor unbekannt)

Reise durch die Sächsische Schweiz

Kommentare 4