Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
1.101 5

Nebdaar Lexy


Free Mitglied

waschtag

spanien, andalusien, bergiges hinterland der costa del sol

die beindruckende alhambra hinter uns lassend geht's nun zum abschluss des andalusientrips in die berge nördlich der küste bei nerja bzw. veléz-malaga. zu anfangs war ich etwas nervös hinsichtlich der arg engen und teils recht steilen sträßchen, wurde aber mit der zeit immer mutiger. es ging gemächlich aber doch stetig bergan, mit immer wieder neuen aus- und einblicken.
wenn ich mich recht entsinne, ist das salares im bild. hatte eine nette unterhaltung mit einem ortsansässigen spanier. er sprach mehr als gebrochen deutsch, dennoch tauschten wir uns für eine gute halbe stunde über gott und die welt aus. ich liebe solche treffen. schade, dass ich nicht mehr sprachen beherrsche...

hier geht's weiter:

andalusisches sträßchen
andalusisches sträßchen
Nebdaar Lexy

und hier zurück:
blick in den myrtenhof
blick in den myrtenhof
Nebdaar Lexy

Kommentare 5

  • Paul Laurel 16. November 2006, 23:08

    ++
  • La Imagen 1. November 2004, 16:04

    schön eingefangen ... Gruß ... Dietmar
  • Petra B. 28. Oktober 2004, 13:55

    sehr schöne Aufnahme!

    LG Petra
  • Kersten Bünz 28. Oktober 2004, 12:44

    das ist stimmungsgeladen...

    gruß kersten
  • die Maike 28. Oktober 2004, 7:51

    ein tolles Bild, so typisch für die marode Architektur. Dazu der kleine Arbeiter da auf dem Dach, der das womöglich alles alleine wieder instand setzen soll. Schöner Kontrast, die Ohnmächtigkeit gegenüber dem Zustand, wie Don Quichotte und die Windmühlen.

    Wirklich gut!
    Maike :-)