Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
672 16

Gerlind Arnold


Pro Mitglied, Köln

Kommentare 16

  • Dagmar Illing 9. Januar 2009, 9:05

    Hier wird sehr schön deutlich, wie hart diese Arbeit ist. Allein schon stundenlang dabei im Wasser zu stehen, ist sicherlich kein Vergnügen.
    LG, Dagmar
  • Helga O. 8. Januar 2009, 23:34

    Was für eine Arbeit; die Frauen können mir leid tun.
    ABER --- der Wasserfall sieht toll aus.
    LG Helga O:
  • ReMo-49 8. Januar 2009, 13:20

    Wasser zum Wäsche waschen ist ja reichlich vorhanden. Und plaudern kann man da ja auch. Also warum nicht auch so bei uns ???
    Eine farbenprächtige Aufnahme aus dem Alltag in vielen asiatischen Ländern.
    LG Reiner
  • Erika Basel 8. Januar 2009, 13:02

    bei diesen braunen wasser kann man sich nicht vorstellen, dass die wäsche sauber wird und die farben so kräftig bleiben, aber deine herrliche aufnahme ist ja der beweis dafür. wunderbares dokubild festgehalten. lg erika
  • Gisa S. 7. Januar 2009, 22:40

    Mein Gott,man kann sich das bei uns ueberhaupt nicht mehr vorstellen....obwohl,lieber Gerlind,hier in Griechenland,zumindest auf der Insel,schrubben die Frauen ihre ganzen Teppiche noch mit Buerste und Wasserschlauch.......also gar nicht so weit entfernt das Ganze ;-)
    sehr schoene Einsicht in das "andere " Leben!
    LG
    Gisa
  • Marguerite L. 7. Januar 2009, 22:21

    Mit einer richtigen Wäscheleine, das habe ich in Indien noch nie gesehen .....
    Sehr schöne Szene, toll fotografiert
  • Ivonne Harenburg 7. Januar 2009, 22:01

    das schön an Deinen Bildern ist für mich,
    daß sie immer so mitten aus dem leben aufgenommen sind
    ungekünselt, spannend
    auch dieses Bild hat wieder so viel zu erzählen
  • Wolfgang Weninger 7. Januar 2009, 20:54

    das Wasser sieht ja nicht so sauber aus, dass die Wäsche davon sauber würde, aber die Farben sind ein Hit :-)
    Servus, Wolfgang
  • Die Waldvenus 7. Januar 2009, 20:28

    Der Blick in den Alltag ist dir gelungen, sehr hast Du das, schön mit allem was zum Waschtag dazugehört ins Bild gebracht.
    Grusss Bärbel
  • Micha Berger - Foto 7. Januar 2009, 20:05

    ...sehr farbenfroh....und sauber... :-))
    lg micha
  • Margret 7. Januar 2009, 19:09

    natürlich geht es auch ohne Miele & Co...wenn man genug Personal hat, hauptsächlich Frauen...
    landschaftlich sehr schön, trotz große Wäsche++
    lg.Margret
  • Heribert Fischer 7. Januar 2009, 18:20

    Es geht offensichtlich auch ohne Miele und Co.
    lg Heribert
  • Willy Brüchle 7. Januar 2009, 18:12

    Ich war einmal in Bagan so unvorsichtig, eine Hose waschen zu lassen. Sie war danach etwa so braun wie dieser Fluss (oder der Irrawaddy vor Ort). MfG, w.b.
  • paules 7. Januar 2009, 16:27

    Wären die Palmen nicht, könnte es auch bei uns sein....wir sind sehr sauber....Grüße Paul
  • J.R. Buddrich Der Möwenbändiger 7. Januar 2009, 15:54

    So ähnlich habe iches am Nil erlebt .

    Ein gutes Doku

    Gruss J.R