Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Frank Köhler


Free Mitglied, Bornheim / Rheinland

was? - wie? - wieviele? (gelöst)

Hierfür gibt es sicher schon einen eigenen Channel - also wohl ein sehr
einfaches Motiv, das sicher schon mal jeder aus Langeweile getestet
hat. Es ist keine Langzeitbelichtung von Glühwürmchen im April 2005.
Falls ich das unter einem anderen Bild behauptet haben sollte, war das
mal wieder glatt gelogen und jede Anmerkung hat 10 Pro-Votes gut ;-)

Kommentare 11

  • Katrin MeGa 29. September 2005, 22:36

    finde ich super, dass wir alle recht hatten - sehr nett von Dir, und so tröstlich!
    den Straßenzustand der A3 würde ich nach dieser Aufnahme aber nicht mehr kritisieren - gibt doch tolle Bilder!
    LG Katrin
  • Frank Köhler 27. September 2005, 16:14

    @ Gabi: Du hast recht ;-)
    @ Alle: Ihr habt auch recht!
    @ Sascha: Kuchenbeschleuniger - klasse! Ich werde mal versuchen ein Termin in der Schweiz beim CERN o.ä. zu bekommen.
    @ Marc: Herzlichen Glückwunsch zur richtigen Lösung!
    Entstehung: Langeweile - Kamera aufs Armaturenbrett gelegt und hin und wieder ausgelöst. Die "unüblichen" Wellenlinien dokumentieren hier die schlechte Beschaffenheit der A3 im Spessart. Unten sind helle Scheinwerfer zu sehen, oben die diversen Kleinlichter / Begrenzungsleuchten von LKW. Das helle Band dürfte auch eine Frontbeleuchtung eines LKW sein.
    Beste Grüße
    Frank
  • Sascha Wo. 27. September 2005, 15:54

    Das ist aus einem Teilchenbeschleuniger kurz nach dem Zusammentreffen zweier schwerer Atome.

    Nein im Ernst, ich denke auch, es ist aus dem fahrenden Auto/Bus fotografiert, offenbar hats auf der Strecke ein paar Schlaglöcher gegeben...
  • V.A. 27. September 2005, 12:04

    Ich tippe langzeitbelichtung aus einem Karussell heraus
  • Marc Preuß 27. September 2005, 8:54

    Aus einem fahrenden Auto fotografiert? Die dünnen Spuren oben sind die Straßenlaternen, die dicken unten die Scheinwerfer entgegenkommender Autos und diese breiten gelblichen Bänder oben die Schilder eines Busses?
  • Gabi GT 26. September 2005, 22:11

    leuchtkäfer und basta ;o)
    LG
    gabi
    ach,ja kannst ein Pro schon mal einlösen heute ;o)
  • Frank Köhler 26. September 2005, 21:16

    hmm...?
    Streichholz - nein
    Flex - nein
    Luftschlange - nein
    Lichtspuren - ja
    Langzeitbelichtung - ja, aber wie
    jede Menge - nein, ein paar kleine und große "was"
    Gruß Frank
    PS. Wo ist eigentlich Marc Zschaller?
  • Katrin MeGa 26. September 2005, 20:31

    für Lichtspuren halte ich es auch (was)
    mit hoher Belichtungszeit, zu hoher, für die bewegten Lichter (?) (wie)
    jede Menge!! (wieviele)
    und: raffiniert sieht's aus!
    LG Katrin
  • Aidu 26. September 2005, 19:42

    Anzünden eines Streichholzes ? Spuren vom Flexen oder Luftschlangen aus der Dose ? Nun gehen mir die Ideen aus.
    Gruß
    Claudia
  • Frank Köhler 26. September 2005, 18:07

    Walter, ich zitiere ;-) "Auer Karl, 22.09.2005 um 21:01 Uhr Was soll denn das bitte? Schaut ja krank aus!"
  • Karlheinz Walter Müller 26. September 2005, 17:58

    Ein Fran Köhler lügt nicht, das waren Glühwürmchen ;-)
    Gruß Walter