Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

mattina


Free Mitglied, St.Gallen

was wäre wenn ich springe?

Paris, 12. April 2007, morgens um 10 Uhr - Eiffelturm..

Eindrücklich: Die Warteschlange... Und die Höhe.

lg, mat

Kommentare 9

  • Axel-Thiergarten 22. November 2008, 15:50

    Den Fallschirm rechtzeitig öffnen nicht vergessen
  • Karl Peisker 23. März 2008, 22:41

    Dir ist ja jetzt schon schwindelig, so unscharf und kontrastarm wie das Bild ist...
    Ausflug
    Ausflug
    Karl Peisker
  • R.Reindl 6. September 2007, 21:29

    lass es bitte, mal davon abgesehen würde man den turm danach sofort sperren und das würde vielen besuchern wohl nicht passen ;-) lg rocco schön hoch übrigens..
  • Michael David Grössl 2. Mai 2007, 22:16

    Ich weiss gar nich ob ich auch so lang anstehen musste :-)
    Springen wer echt etwas zu schade. Schon rein von der Person wegen.
  • .mon. 27. April 2007, 10:08

    zum fliegen wäre gut,
    zum landen wäre hart

  • mattina 17. April 2007, 15:28

    ist ein interessantes gedankenspiel.. :)
    Ich werde den Erben keine Freude machen.. Sollen die da unten erst bezahlen, hochsteigen und dann runterspringen.

    die fotografie war gar nicht mal so einfach... da ist überall gitter, damit eben keiner runterspringen kann.. ;)
  • Markus Pu. 17. April 2007, 10:20

    Wenn es ganz dick kommt triffst du kurz bevor du aufschlägst auf der Stelle stirbst noch einen oder mehrere in der Warteschlange (nur bei Windstille, sonst schlägst du irgendwo weiter weg auf) und bringst noch jemanden um, der eigentlich noch gar nicht sterben wollte, das wäre sehr schade. Wenn du aber einen triffst und umbringst der auch nur anstand um runter zu springen und zu sterben, dann spart der sich den Eintritt und den beschwerlichen Aufstieg und die Erben freuen sich, weil sie mehr erben (gesparter Eintritt), und der andere freut sich, weil er nicht hochklettern musste (aber nur wenn er dazu noch Zeit findet und nicht auch auf der Stelle tot ist). es gibt noch so vieles andere was noch wäre oder sein könnte wenn du springst, aber das sprengt hier den Rahmen, also lass es ;-)
  • mattina 16. April 2007, 22:52

    guter kommentar, danke :) ich war früh genug da.. vor 9 sogar.. konnte nur 10min nach der öffnung die tausend und irgendwas stufen hochsteigen. :)
  • Alexander Klünsner 16. April 2007, 22:01

    Wahrscheinlich würdest du unten aufschlagen und auf der Stelle sterben. Wär aber schade, da du dich ja lange anstellen musstest um überhaupt da hinauf zu kommen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 375
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz